Allgäu Schlechtwetter-Tipps

Der Himmel wolkenverhangen, es regnet – die Ausflugsplanung im Wasser.
Im Allgäu kann man auch bei schlechtem Wetter vieles unternehmen, hier einige Schlechtwettertipps für das Allgäu:

Wie wäre es mit einem Tag im Allgäulino in Wertach? In einer über 3000m² großen Halle Spaß und Action- nicht nur für Kinder.

Der Indoorspielplatz Lina Laune Land in Waltenhofen bietet auf 4.000 Quadratmetern Spielspaß pur!

WERBUNG:

In Mindelheim sorgt der Indoorspielplatz miniMax für Kurzweil bei Regen.

Der Indoorspielplatz Kiddiko in Memmingen lässt auch an trüben Tagen bei Kindern keine Langeweile aufkommen.

Wer es etwas rasanter mag, den zieht es vielleicht auf die Indoor-Kartbahn nach Kaufbeuren?

Familien mit Kindern sind in der Wildbach-Alm im Feriendorf Reichenbach, zwischen Nesselwang und Wertach, bestens aufgehoben: Leckeres Essen zu moderaten Preisen und eine dem Restaurant angeschlossene Spielhalle mit zahlreichen Attraktionen wie Kletterwand, Riesenrutsche, Billard, Dart, Tischtennis und mehr (kostenfrei) lassen auch bei schlechtem Wetter keine Langeweile aufkommen.

Auch ein Besuch eines der Allgäuer Freizeitbäder macht Spass: z.b. das ABC-Bad in Nesselwang, das Cambomare in Kempten oder das Aquaria in Oberstaufen.

Auch ein Besuch des Forum Allgäu, dem großen Allgäuer Einkaufszentrum, in Kempten läßt schnell den trüben Tag vergessen.

NeuschwansteinEin absoluter Tipp: Bastelt doch mal unser schönes Schloss Neuschwanstein, ein Riesenspaß an einem Schlechtwettertag. Weitere Informationen: Bastelvorlage Schloss Neuschwanstein

In Ludwigs Festspielhaus in Füssen fasziniert an Schlechtwettertagen die Multivisionsshow Ludwigs Visionen in 3D

Absolut empfehlenswert (mit richtiger Bekleidung): ein ausgedehnter Spaziergang durch eines unserer Alpentäler mit anschliessender gemütlicher Einkehr. So intensiv, wie bei Regen, erlebt Ihr die Natur sonst nie. Besonders lohnenswert: die Steinmeile-Wanderung bei Oy. Natur und Geschichte pur.

Oder wie wäre es mit einer Runde Bowling im „Big BowlKempten? Ein Riesenspaß – auch für Nichtkönner. Auch die Bar und das Restaurant laden zum Verweilen ein, schnell ist das schlechte Wetter vergessen (bei schönem Wetter öffnet der Biergarten des „Big Bowl“).

Ebenfalls in Kempten erwartet euch bei schlechtem Wetter das FreizeitbadCambomare“ – der Badespaß mit Saunawelt.

Oder wollt Ihr mal Käse selbst machen? Geht nicht? Doch – in der Käseschule in Thalkirchdorf. Ein Spaß für die ganze Familie.

Weitere Freizeit-Tipps, nicht nur für Schlechtwettertage, halten wir für euch im Freizeitführer bereit.

Vilsalpsee Panorama

    Ausflugsziele im Allgäu:
  • KlosterCrescentiakloster Kaufbeuren
  • Das Crescentiakloster Kaufbeuren, das Kloster der Franziskanerinnen, befindet sich inmitten der Altstadt.
    InhaltCrescentiakloster KaufbeurenDie Klosterkirche:Öffnungszeiten der Klosterkirche:BerggartenÖffnungszeiten:Führungen:KlosterladenAngebot:Öffungszeiten:
    Crescentiakloster Kaufbeuren
    Benannt ist das Kloster nach Anna Höß, der späteren Schwester M. Crescentia, die seit dem Jahr 2001 in der ganzen Kirche als Heilige verehrt wird.
    Das Kloster geht auf eine Gemeinschaft zurück, die im 13. Jahrhundert durch Anna vom Hof […]

  • Teufelsküche
  • Zwischen Obergünzburg und Ronsberg befindet sich ein besonderer, mystischer Ort: Die Teufelsküche. Zahlreiche, mehr als haushohe, Felsabbrüche mit höhlenähnlichen, begehbaren Spalten, laden zum Staunen und Spielen ein. Die Teufelsküche zählt zu einem der schönsten Geotope in Bayern (Nummer 43).
    Der Schriftsteller Peter Würl kennt die Teufelsküche wie seine Westentasche und hat uns auf eine kleine Expedition […]

  • Kiesbänke im LechtalKiesbänke im Lechtal
  • Zahlreiche, riesige, Kiesbänke laden im Tiroler Lechtal bei Weißenbach zum Sonnen, Baden und Picknicken ein. Unser auswärtiger Ausflugstipp.
    Selbst an heißen Sommertagen habt Ihr dort die Chance eine der kilometerlangen Kiesbänke für Euch alleine zu haben.
    Im Herbst lassen sich am Lech die letzten Sonnenstrahlen intensiv einfangen…
    In den zahlreichen Seitenarmen des Lechs haben Kinder im seichten […]

  • Iller Kiesbank KrugzellIller-Kiesbank Krugzell
  • Die große Iller Sand- und Kiesbank bei Krugzell ist im Sommer ein beliebter Picknickplatz, von Herbst bis Frühjahr ein Ort der Besinnlichkeit.
    Parken kann man am Sportplatz in Krugzell. Vom Parkplatz führt ein „Pfad“ am Sportplatz entlang zum Illerweg.
    Der Untergrund der Krugzeller Kiesbank ist recht steinig, eine Decke solltet Ihr als Sitzunterlage nicht vergessen…
    Übernachten ist dort […]

  • Iller-Hängebrücke PanoramaIller-Hängebrücke zwischen Fischers und Pfosen
  • Wo früher, bis 2001, eine Fähre die Gemeinden Dietmannsried und Altusried verband, sorgt seit 2007 die Iller-Hängebrücke zwischen Fischers und Pfosen für eine barierrefreie Verbindung beider Gemeinden.
    Die Hängebrücke, mit ihrer Spannweite von 84,5 m, ist ein beliebtes Ausflugsziel.
    Wandertipp: Ab Ortsmitte Altusried – Burgruine Kalden – Illerdurchbruch – Iller-Hängebrücke und zurück (Dauer ca. 2,5 Stunden)
    Hintergrund:
    Erlebnissteg IllerDie […]

Schreibe einen Kommentar