Iller-Hängebrücke Panorama

Iller-Hängebrücke zwischen Fischers und Pfosen

Wo früher, bis 2001, eine Fähre die Gemeinden Dietmannsried und Altusried verband, sorgt seit 2007 die Iller-Hängebrücke zwischen Fischers und Pfosen für eine barierrefreie Verbindung beider Gemeinden.

Die Hängebrücke, mit ihrer Spannweite von 84,5 m, ist ein beliebtes Ausflugsziel.

Wandertipp: Ab Ortsmitte Altusried – Burgruine Kalden – Illerdurchbruch – Iller-Hängebrücke und zurück (Dauer ca. 2,5 Stunden)

WERBUNG:

Hintergrund:

Erlebnissteg Iller

Erlebnissteg Iller

Die Hängebrücke wurde von der Europäischen Union (EAGFL) und dem Freistaat Bayern im Rahmen der Gemeinschaftsinitiative LEADER+ gefördert.

Gesamtkosten: 200.000 Euro
Davon 90.000 Euro von Leader Plus, je 30.000 Euro von den Gemeinden Dietmannsried und Altusried, 40.000 Euro vom Zweckverband Erholungsgebiete KE/OA, 10.000 Euro von der Raiffeisenbank im Allgäuer Land

Anfahrt: Altusried – Fischers (Parkplätze direkt an der Hängebrücke)

Iller-Hängebrücke

Iller-Hängebrücke

Iller-Hängebrücke Panorama

Iller-Hängebrücke Panorama

illerbruecke

Gerade auch für Kinder ein Riesenspaß: Die Iller-Hängebrücke

Gerade auch für Kinder ein Riesenspaß: Die Iller-Hängebrücke