Allgäu Badesee

Bodensee Bodensee

Das Allgäu ist nicht nur für seine Berge bekannt, sondern auch für seine vielen Seen, die im Sommer zum Baden einladen. Allgäu-Tipp stellt Ihnen hier die schönsten Badeseen des Allgäu vor:

Allgäuer Badeseen

Rottachsee

Der Rottachsee (Rottachspeicher) ist ein künstlich angelegter Stausee und befindet sich südlich von Kempten in der Nähe von Oy-Mittelberg. Mit seinen 5 Km Länge und 900m Breite gilt er als größter Badesee des Oberallgäu.
Badeanstalten und Freizeiteinrichtungen gibt es in Petersthal und Moosbach. Surfen, Segeln und Tauchen sind hier erlaubt.

Grüntensee
Grüntensee

Grüntensee

WERBUNG:

Der Grüntensee, ein Stausee, liegt in der Nähe von Wertach. Der rund 2,5Kilometer lange See ist beliebter Treffpunkt für Wasserratten. Hier könnt Ihr Segeln, Surfen, Tretbootfahren und natürlich auch baden.
Bademöglichkeiten befinden sich in der Nähe von Haslach mit Kiosk am Strand.

 

 

Öschlesee

Der beliebte Öschlesee liegt zwischen Kempten und Sulzberg. Das Strandbad befindet sich in der Nähe der Ortschaft See und bietet nebst sanitären Einrichtungen auch ein Kiosk. Hier können auch Tretboote gemietet werden.

 

Weissensee
Weissensee

Weissensee

Der Weissensee, unweit von Füssen gelegen, ist rund 2,4Kilometer lang und bietet Bademöglichkeiten mit Kiosk, Toiletten und Liegewiese in Weissensee.
Auch Tretboote und Ruderboot können hier geliehen werden.

 

 

 

 

Forggensee
Forggensee

Forggensee

Der Forggensee bei Füssen ist mit seinen 8,7Kilometer Länge und 2,8Kilometer Breite einer der größten Seen Bayern.
Besonders Segler und Surfer schätzen den See, aber auch für Badegäste ist der Forggensee beliebter Anziehungspunkt.
Bademöglichkeiten gibt es in Füssen, Rieden, Roßhaupten.
Mehr Informationen: Forggensee

 

 

 

Freibergsee
Freibergsee

Freibergsee

Der beliebte Freibergsee liegt inmitten der Wälder südlich von Oberstdorf. Badeanstalt, Kiosk und Holzfloß sorgen für unbeschwerte Badevergnügen. Der Freibergsee ist nur zu Fuß zu erreichen. Am Besten mit der Sesselbahn der Skiflugschanze nach oben und von hier aus in wenigen Gehminuten zum See.

 

 

 

Großer Alpsee

Der Große Alpsee in der Nähe von Immenstadt lockt viele Segler, Surfer und Badegäste. Zahlreiche Liegewiesen rund um den See laden zum Relaxen ein.

Kleiner Alpsee

Der kleine Alpsee, sozusagen der kleine Bruder des Großen Alpsee, lockt Badehungrige mit seinem Strandbad. Mit einer großen Liegewiese, einem Sprungturm im See, Volleyball- und Fußballplatz, Abenteuerspielplatz, Liegestuhl- und Sonnenschirmverleih und einem Kiosk, sowie einem beheizten Freibad kommen Wasserfreunde hier voll auf Ihre Kosten.

Elbsee

Der Elbsee bei Aitrang ist beliebtes Ziel zahlreicher Badegäste. Der idyllische See verfügt über eine Badeanstalt mit Kiosk, Sanitäranlagen und großer Liegewiese. Auch ein Tretbootverleih darf natürlich nicht fehlen.

Eschacher Weiher

Auf rund 1000Metern befindet sich in der Nähe von Buchenberg der idyllische Eschacher Weiher. Das Besondere: es gibt einen ausgewiesenen und abgetrennten FKK-Bereich.

Niedersonthofener See

Südlich von Kempten liegt das Freizeitparadies Niedersonthofener See. An den Badeplätzen in Niedersonthofen, Kurzberg und Memhölz können sich Sonnenanbeter und Badegäste niederlassen. Die Badeplätze verfügen alle über einen Kinderspielplatz und Umkleidekabinen.

Hopfensee
Hopfensee

Hopfensee

Der Hopfensee, auch als „Bayerische Riviera“ bekannt, gilt als einer der romantischsten und wärmsten Badeseen des Allgäus. In Hopfen könnt Ihr im Strandbad die grandiose Aussicht auf die Alpen geniessen. Das Strandbad in Hopfen bietet Euch eine herrliche Liegewiese mit schattenspendenden Bäumen, einen großen Schwimmsteg mit Badeleitern, eine Badeinsel, Umkleidekabinen, Duschen, Schließfächer, einen Sandkasten, Kneippbecken, Surfplatz, einen Kinderspielplatz, Beach-Volleyball, Tischtennis, Liegestuhl- und Sonnenschirmverleih, sowie einen Minigolfplatz. Mehr Informationen über den Hopfensee: Hopfensee

 

 

Kögelweiher
Kögelweiher
Alpe Kögelhof
Alpe Kögelhof

Kögelweiher

Unweit von Nesselwang gelegen, befindet sich der Kögelweiher. Abseits vom Massentourismus läßt es sich dort entspannen und baden. Ganz in der Nähe des Kögvelweihers befindet sich übrigens die Alpe Kögelhof, die zu einer deftigen Brotzeit oder einer Erfrischung einlädt.

 

 

 

Weitere Badeseen im Allgäu:

Schwarzenberger Weiher
Schwarzenberger Weiher

Schwarzenberger Weiher

bei Oy-Mittelberg mit Kiosk

Badeseen im Ostallgäu:

Alatsee bei Füssen mit Wirtschaft
Alpsee bei Schwangau
Bannwaldsee bei Schwangau
Elbsee
Ettwieser Weiher bei Marktoberdorf
Faulensee
Forggensee-Dietringen
Forggensee-Brunnen
Forggensee-Warsitzka
Hagenmoos Naturbad in Obergünzburg
Hopfensee
Illasbergsee
Mittersee
Obersee bei Bad Faulenbach
Oggenrieder Weiher
Schmutterweiher
Schwaltenweiher zwischen Seeg und Rückholz
Schwansee
Weissensee

Badeseen im Oberallgäu:

Rottachsee
Niedersonthofner See
Grüntensee
Grosser Alpsee
Kleiner Alpsee
Sonthofer See
Freibergsee
Sachsenrieder Weiher
Notzenweiher bei Betzigau
Bachtelweiher in Kempten
Herrenwieser Weiher
Eschacher Weiher bei Eschach
Moorweiher Buchenberg bei Buchenberg
Sulzberger See bei Sulzberg
Rottachsee
Schwarzenberger Weiher bei Oy
Stichweiher
Herzmannsweiher
Baggersee Martinszell
Baggersee Raindl
Baggersee Rauhenzell
Baggersee Trost
Baggersee Weidach
Baggersee Ortwang

    Ausflugsziele im Allgäu:
  • KlosterCrescentiakloster Kaufbeuren
  • Das Crescentiakloster Kaufbeuren, das Kloster der Franziskanerinnen, befindet sich inmitten der Altstadt.
    InhaltCrescentiakloster KaufbeurenDie Klosterkirche:Öffnungszeiten der Klosterkirche:BerggartenÖffnungszeiten:Führungen:KlosterladenAngebot:Öffungszeiten:
    Crescentiakloster Kaufbeuren
    Benannt ist das Kloster nach Anna Höß, der späteren Schwester M. Crescentia, die seit dem Jahr 2001 in der ganzen Kirche als Heilige verehrt wird.
    Das Kloster geht auf eine Gemeinschaft zurück, die im 13. Jahrhundert durch Anna vom Hof […]

  • Teufelsküche
  • Zwischen Obergünzburg und Ronsberg befindet sich ein besonderer, mystischer Ort: Die Teufelsküche. Zahlreiche, mehr als haushohe, Felsabbrüche mit höhlenähnlichen, begehbaren Spalten, laden zum Staunen und Spielen ein. Die Teufelsküche zählt zu einem der schönsten Geotope in Bayern (Nummer 43).
    Der Schriftsteller Peter Würl kennt die Teufelsküche wie seine Westentasche und hat uns auf eine kleine Expedition […]

  • Kiesbänke im LechtalKiesbänke im Lechtal
  • Zahlreiche, riesige, Kiesbänke laden im Tiroler Lechtal bei Weißenbach zum Sonnen, Baden und Picknicken ein. Unser auswärtiger Ausflugstipp.
    Selbst an heißen Sommertagen habt Ihr dort die Chance eine der kilometerlangen Kiesbänke für Euch alleine zu haben. Im Herbst lassen sich am Lech die letzten Sonnenstrahlen intensiv einfangen…
    In den zahlreichen Seitenarmen des Lechs haben Kinder im seichten […]

  • Iller Kiesbank KrugzellIller-Kiesbank Krugzell
  • Die große Iller Sand- und Kiesbank bei Krugzell ist im Sommer ein beliebter Picknickplatz, von Herbst bis Frühjahr ein Ort der Besinnlichkeit.
    Parken kann man am Sportplatz in Krugzell. Vom Parkplatz führt ein „Pfad“ am Sportplatz entlang zum Illerweg.
    Der Untergrund der Krugzeller Kiesbank ist recht steinig, eine Decke solltet Ihr als Sitzunterlage nicht vergessen…
    Übernachten ist dort […]

  • Iller-Hängebrücke PanoramaIller-Hängebrücke zwischen Fischers und Pfosen
  • Wo früher, bis 2001, eine Fähre die Gemeinden Dietmannsried und Altusried verband, sorgt seit 2007 die Iller-Hängebrücke zwischen Fischers und Pfosen für eine barierrefreie Verbindung beider Gemeinden.
    Die Hängebrücke, mit ihrer Spannweite von 84,5 m, ist ein beliebtes Ausflugsziel.
    Wandertipp: Ab Ortsmitte Altusried – Burgruine Kalden – Illerdurchbruch – Iller-Hängebrücke und zurück (Dauer ca. 2,5 Stunden)
    Hintergrund:
    Erlebnissteg IllerDie […]

Schreibe einen Kommentar