Obermaiselstein kommt Familien entgegen

In diesem Sommer ist Urlaubs-Qualität mit besonders spitzem Bleistift kalkuliert – günstige und kostenlose Aktivitäten für Familie, Bergbahnen inklusive und Kinderanimation zum Nulltarif sollen die kurzfristige Inlandsnachfrage noch weiter ankurbeln. Besonders Kurzentschlossene profitieren von den Aktionen in Obermaiselstein.

Hörni, die Berggämse ist das Maskottchen der fünf Hörnerdörfer. Mit ihr unternehmen Kinder ab vier Jahren und Jugendliche bis 14 Jahre bis Ende Oktober noch 126 Veranstaltungen. Die Termine, vom Besuch bei Förster Fisel über das Geheimnis der Käseherstellung, ein Balanceakt im Hochseilgarten bis zum eintägigen Überleben in der Natur sind für Gäste von Obermaiselstein kostenlos. Das gilt auch für die Nachforschungen bei den Bergbahnen. Unter dem Titel „wenn die Sessel schlafen“ erfahren Kinder und Jugendliche viel über einen zeitgemäßen Bergbahnbetrieb. Die Gesamtbroschüre „Hörni´s Club ist unter www.obermaiselstein.de zu bekommen.

Kuhle Kids – in Zeiten knapper Familienbudgets bewährt sich das Angebot „Kuhle Kids“ in Obermaiselstein noch deutlicher. Die Touristikerin Andrea Lachmuth erkennt im All-Inclusiv-Urlaub für Familien, bei dem Kinder bis einschl. Jahrgang 1995 und jünger kostenlos in der Unterkunft von zwei Erwachsenen wohnen, eine gute Kalkulationsgrundlage. „Hier weiß man von Anfang an, was der Urlaub kostet.“ Zur kostenlosen Übernachtung kommt noch die Club-Card, die bei zehn Bergbahnen, sieben Schwimmbädern, fünf Museen und elf anderen Freizeiteinrichtungen freien Eintritt gewährt. Der Großteil der heimischen Gastronomie beteiligt sich an der Aktion „Kuhle Kids“ mit einem kostenlosen Kinderteller bei zwei Vollzahlern und dem Mindestumsatz von 24 Euro. Das Angebot gilt vom 26. September bis 08. November, auch während der Herbstferien.
Eigene Erlebnisse geben viel Gesprächsstoff. So könnte man die elternunabhängige Ganztags- Kinderfreizeit beschreiben, die noch bis zum 11. 09. an allen Wochentagen von 9 bis 16 Uhr kostenlos angeboten wird. Unterschiedliche Freizeitinteressen, verschiedene Konditionsstufen oder ganz einfach mal der Tapetenwechsel, ohne Eltern etwas tun zu dürfen, sind Motivation, sich der ausgebildeten Kinderbetreuung anzuschließen, kostenlos, versteht sich.

WERBUNG:
Ferienwohnungen und Ferienhäuser im Allgäu
Günstige Unterkünfte für den verdienten Urlaub

Allgäuer Hörnerbahnen inklusive – der Sommer 2009 bringt an den Hörnerbahnen deutliche Ersparnis. Erwachsene mit mehreren Kindern bezahlen im Rahmen der Familienkarte nur fürs erste Kind. Alle Weiteren sind kostenfrei. Wer bei Gastgebern mit der Kooperation „Allgäuer Hörnerbahnen inklusive“ gebucht hat, bezahlt gar nichts. Damit lohnt es sich, auch mal zu ganz verschiedenen Tageszeiten auf den Berg zu fahren. Zum Beispiel zum Sonnenuntergang und dann gemütlich wieder ins Tal zu wandern. Bei einem Aufenthalt von einer Woche mit vier Personen und etwa zwei Bergerlebnissen lassen sich damit bis zu 96 Euro sparen.

Sturmannshöhle – magisches Allgäu – Klangraumerfahrung im Inneren des Allgäus – die einzige Schauhöhle ihrer Art im Allgäu, die Sturmannshöhle, ist am 21.08. Schauplatz einer neuen Projektarbeit. „Die Erde wahrnehmen – Klangraumerfahrung“ nennt die veranstaltende Natur & Wildnisschule ihr Experiment, über feine Instrumente und zarte Stimmen einen Klangraum zu eröffnen. Mit dem Ziel, interessierte Besucher nach einer kurzen Einführung zum Mitsingen anzuregen. Die Klangreise soll Heilungsimpulse und energetische Felder erzeugen. Das Allgäu hat seit jeher Menschen im Überlebenskampf mit den Naturgewalten inspiriert und sensibilisiert. Auffallend ist, dass es im Alpen- und Voralpenland viele ungewöhnliche Orte in einer einmaligen Dichte gibt. In seinem Naturraum, mit der artenreichen Flora gibt es offensichtlich viele Kraftplätze, die sich bei archäologischer Untersuchung oft als uralte Kultstätten erwiesen. Das Angebot im Inneren des Schwarzenberg bei Obermaiselstein richtet sich an Menschen, die sensibel für die Natur und ihre Kräfte sind, ohne sich auf wissenschaftliche Untersuchungen, Messungen und Studien zu beziehen. Der Treffpunkt ist um 18 Uhr am Höhleneingang. Die Teilnahme ist kostenlos, (außer Höhleneintritt). Tel. Anmeldung unter 0172 76 29 879.

Werbung:
    Ausflugsziele im Allgäu:
  • Werdensteiner Moos
  • Das Werdensteiner Moos, nördlich von Immenstadt in Eckarts gelegen, ist das ideale Ausflugsziel für Familien mit Kindern.
    Dieses renaturierte Moorgebiet ist durch einen aufwendig gestalteten Rundwanderweg erschlossen. Ab dem Parkplatz am Gasthof „Zum Haxenwirt“ in Thanners führt der Weg, immer der Beschilderung „Rundweg Werdensteiner Moos“ folgend, um und durch das Moor.

    Der gesamte Weg ist mit Hackschnitzeln […]

  • KlosterCrescentiakloster Kaufbeuren
  • Das Crescentiakloster Kaufbeuren, das Kloster der Franziskanerinnen, befindet sich inmitten der Altstadt.
    InhaltCrescentiakloster KaufbeurenDie Klosterkirche:Öffnungszeiten der Klosterkirche:BerggartenÖffnungszeiten:Führungen:KlosterladenAngebot:Öffungszeiten:
    Crescentiakloster Kaufbeuren
    Benannt ist das Kloster nach Anna Höß, der späteren Schwester M. Crescentia, die seit dem Jahr 2001 in der ganzen Kirche als Heilige verehrt wird.
    Das Kloster geht auf eine Gemeinschaft zurück, die im 13. Jahrhundert durch Anna vom Hof […]

  • Teufelsküche
  • Zwischen Obergünzburg und Ronsberg befindet sich ein besonderer, mystischer Ort: Die Teufelsküche. Zahlreiche, mehr als haushohe, Felsabbrüche mit höhlenähnlichen, begehbaren Spalten, laden zum Staunen und Spielen ein. Die Teufelsküche zählt zu einem der schönsten Geotope in Bayern (Nummer 43).
    Der Schriftsteller Peter Würl kennt die Teufelsküche wie seine Westentasche und hat uns auf eine kleine Expedition […]

  • Kiesbänke im LechtalKiesbänke im Lechtal
  • Zahlreiche, riesige, Kiesbänke laden im Tiroler Lechtal bei Weißenbach zum Sonnen, Baden und Picknicken ein. Unser auswärtiger Ausflugstipp.
    Selbst an heißen Sommertagen habt Ihr dort die Chance eine der kilometerlangen Kiesbänke für Euch alleine zu haben.
    Im Herbst lassen sich am Lech die letzten Sonnenstrahlen intensiv einfangen…
    In den zahlreichen Seitenarmen des Lechs haben Kinder im seichten […]

  • Iller Kiesbank KrugzellIller-Kiesbank Krugzell
  • Die große Iller Sand- und Kiesbank bei Krugzell ist im Sommer ein beliebter Picknickplatz, von Herbst bis Frühjahr ein Ort der Besinnlichkeit.
    Parken kann man am Sportplatz in Krugzell. Vom Parkplatz führt ein „Pfad“ am Sportplatz entlang zum Illerweg.
    Der Untergrund der Krugzeller Kiesbank ist recht steinig, eine Decke solltet Ihr als Sitzunterlage nicht vergessen…
    Übernachten ist dort […]

Schreibe einen Kommentar