„Ab in den Urlaub mit Volker Klüpfel und Michael Kobr“ Kempten 28.7.2016

Das Autorenduo, bekannt für seine Kriminalromane über Kommissar Kluftinger, liest zum ersten und einzigen Mal im Allgäu aus seinem neuen Bestseller „In der ersten Reihe sieht man Meer“.

Unmittelbar vor der wohlverdienten Sommerurlaubszeit unter dem Motto „Ab in den Urlaub mit Volker Klüpfel und Michael Kobr“ sind die beiden Schriftsteller am Donnerstag, 28. Juli 2016 um 20 Uhr im Stadttheater Kempten live zu erleben.

Mit ihrem Buch unternehmen sie eine vergnügliche Reise zurück in die 80er, als Italienurlaub noch von fehlenden Klimaanlagen, nicht existierenden Navigationssystemen, Sonnenbrand und Spieleabenden mit der Familie geprägt war.

Kempten, 23. Juni 2016 – Zwei Wochen am sonnigen Strand von Italien – die schönste Zeit des Jahres! Eine entspannte Autofahrt, das Navi kennt schließlich den Weg, die Kinder sind mit ihren Smartphones beschäftigt und dank Klimaanlage ist die Reise eine erfrischende Angelegenheit. In den 80er Jahren sah das noch ganz anders aus, wie genau, das haben Volker Klüpfel und Michael Kobr in ihrem neuesten Werk „In der ersten Reihe sieht man Meer“ zusammengefasst.

Es gibt auf der Deutschland-Tour der beiden Autoren nur einen Termin im Allgäu: Unter dem Titel „Ab in den Urlaub mit Volker Klüpfel und Michael Kobr“ sind sie am Donnerstag, 28. Juli 2016, im Stadttheater Kempten ab 20 Uhr gemeinsam mit Special Guest Norbert Bogdon zu erleben und das für einen guten Zweck: Die Erlöse der Eintrittskarten kommen der Cartias Oberallgäu zweckgebunden für Flüchtlinge mit Behinderung zugute.

WERBUNG:

Ab in den Urlaub mit Volker Klüpfel und Michael Kobr
Ab in den Urlaub mit Volker Klüpfel und Michael Kobr (Foto: Volker Klüpfel und Michael Kobr)
Held und Hauptperson des Romans ist Alexander, der als Werbeprofi arbeitet und zwei pubertierende Teenager zu Hause hat. Eines Tages erwacht Alexander und findet sich im Körper seines 30 Jahre jüngeren Ichs auf der Rückbank des vollgeladenen Ford Sierra wieder, wo er neben seiner Schwester eingeklemmt, auf dem Weg in den Familienurlaub nach Italien ist. Gemeinsam mit dem Protagonisten begibt sich der Leser auf eine Zeitreise in die Vergangenheit, als es noch keine Navis, Smartphones oder Klimaanlagen gab. Klüpfel und Kobr werfen mit ihrem neuen Buch einen liebevollen, nostalgisch-witzigen Blick zurück auf die 1980er und präsentieren den Deutschen Urlauber von damals „at its best“.

WERBUNG:

Special Guest an diesem Abend ist Journalist und Autor Norbert Bogdon, der aus seinem Kurzgeschichtenband „Rambazaba in der Schnickschnackbar“ liest. Als besonderes Highlight geben die beiden Kultautoren Volker Klüpfel und Michael Kobr zudem exklusiv für ihr Kemptener Publikum eine kurze Passage aus dem neuesten Kluftingerfall „Himmelhorn“, der im Herbst 2016 erscheint, zum Besten.

Die Veranstaltung wird vom Rotary Club Kempten-Residenz ausgetragen. Alle Einnahmen gehen zu 100 Prozent an die Caritas Oberallgäu zweckgebunden für Flüchtlinge mit Behinderung.

Tickets erhältlich bei der Allgäuer Zeitung und den Heimatzeitungen

Telefon: 0831-206-5555

Homepage: www.allgaeuticket.de




    Ausflugsziele im Allgäu:
  • Wasserburg am Bodensee
  • Wasserburg, zwischen dem Bodensee und den Allgäuer Bergen gelegen, empfiehlt sich als Tagesausflugsziel.
    Die traumhafte Lage am „Schwäbischen Meer“ ist einer der grandiosen Höhepunkte dieser Halbinsel.
    Tolle Aussichten, leckeres Essen am See, direkt am Hafen, und mehr erwarten Euch. Wasserburg gilt nicht grundlos als die „Perle des Bodensees“.
    Der Allgäu-Tipp:
    Fischliebhaber besuchen die Bodenseefischerei Bichlmair (Jägersteig 5 – 88142 […]

  • Alttrauchburg
  • Die Burg Alt-Trauchburg ist eine der besterhaltenen Burgruinen des Allgäus und ein beliebtes Ausflugsziel für die ganze Familie.
    Nach aufwendiger Erschließung der Ruine lässt sich erahnen, welch mächtige Ausmaße die Burg einst hatte.
    Gerade auch Kinder finden das Entdecken der Ruinenanlage spannend. Informationstafeln zeigen den interessierten Besuchern die bewegte Geschichte der Alttrauchburg auf.
    Einen besonders tollen Ausblick […]

  • Mit dem Schiff von Lindau zur Insel Mainau
  • Ein Ganztagesausflug mit dem Schiff von Lindau zur Insel Mainau – das Erlebnis für die ganze Familie.
    Vom Allgäu kommt Ihr für kleines Geld mit dem Bayernticket mit der Eisenbahn nach Lindau. Am Lindauer Bahnhof könnt Ihr das ermäßigte Kombiticket für die Schifffahrt inklusive Eintritt zur Insel Mainau erwerben.
    Der Hafen befindet sich gegenüber des Bahnhofs, lange […]

  • "Römerturm" Burg KemnatBurg Kemnat
  • Die Burg Kemnat, oberhalb von Kaufbeuren im malerischen Örtchen Großkemnat gelegen, ist ein lohnendes Ausflugsziel im Ostallgäu. Fälschlicherweise wird der dortige Aussichtsturm oftmals als Großkemnater Römerturm oder Wartturm bezeichnet.
    Die falsche Bezeichnung „Römerturm“ für den Bergfried stammt übrigens aus dem 19. Jahrhundert und ist heute noch üblich – selbst die Reiseführer bezeichnen ihn als selbigen.
    Der […]

  • Residenz KemptenPrunkräume der Residenz Kempten
  • Eine kleine Sensation, die selbst viele Einheimische nicht kennen, verbirgt sich in der Residenz in Kempten: Die Prunkräume – sie gelten als mit weltweit schönsten Räume.
    Das Vor- und Audienzzimmer, Tag- und Schlafzimmer im späten Régencestil sowie der Thronsaal im Rokoko können dort „erlebt“ werden.
    In einer rund 45-minütigen Führung erfahren die Besucher der Residenz viel […]