Coronale Kaufbeuren mit Spiegel-Bestsellerautorin Nicola Förg

29.4.2020 Kaufbeuren. Das Wochenprogramm der beliebten Veranstaltungsreihe.

Auch in der sechsten Woche vom 1. bis 7. Mai hat die Coronale einiges zu bieten. Trotz Social-Distancing müssen die Zuschauer weiterhin nicht auf kulturelle Unterhaltung verzichten, sondern bekommen diese wie in den vergangenen Wochen über die Plattform www.coronale-kaufbeuren.de direkt ins Wohnzimmer geliefert.

Besonders spannend und nervenaufreibend wird es bei einer Krimilesung der Spiegel-Bestsellerautorin Nicola Förg aus ihrem Alpen-Krimi „Flüsternde Wälder“.

Das Programm der sechsten Woche

Daneben hält die beliebte Veranstaltungsreihe weitere Highlights bereit. Wer auf Theater steht, sollte keinesfalls die Kulturwerkstatt mit ihrem Stück „Engele im Frühling“ verpassen. Querkunst@home setzt seine Trickfilm-Reihe fort, und Michael O. Siegmund hat sich seine ganz eigenen Gedanken über Corona auf Paurisch gemacht.

WERBUNG:

Natürlich kommen wie immer auch Musikfans auf ihre Kosten. Diese Woche sind die Band „Die bessere Hälfte“, die Fliegerhorstkapelle Kaufbeuren und die beiden Nachwuchstalente Luci & Anna mit ihrer musikalischen Botschaft „Don’t worry, be happy“ zu hören.

Die kulturelle Onlineplattform Coronale

Die Coronale ist ein spartenübergreifendes Kulturprojekt aller Kaufbeurer Kulturakteure und ihren Zuschauern. Ziel der Coronale ist es, mit viel Empathie und Solidarität den Kontakt zwischen Künstler und Publikum nicht zu verlieren.

Das Programm der 6. Woche im Überblick

WERBUNG:

Freitag, 01.05.: Die bessere Hälfte

Samstag, 02.05.: Coronale-Gedicht von Michael O. Siegmund

Sonntag, 03.05.: Trickfilm-Kulissenbau mit querkunst@home

Montag, 04.05.: Fliegerhorstkapelle

Dienstag, 05.05.: Kulturwerkstatt Kaufbeuren

Mittwoch, 06.05.: Luci & Anna

Donnerstag, 07.05.: Krimilesung mit Nicola Förg

WERBUNG:



    Ausflugsziele im Allgäu:
  • Wasserburg am Bodensee
  • Wasserburg, zwischen dem Bodensee und den Allgäuer Bergen gelegen, empfiehlt sich als Tagesausflugsziel.
    Die traumhafte Lage am „Schwäbischen Meer“ ist einer der grandiosen Höhepunkte dieser Halbinsel.
    Tolle Aussichten, leckeres Essen am See, direkt am Hafen, und mehr erwarten Euch. Wasserburg gilt nicht grundlos als die „Perle des Bodensees“.
    Der Allgäu-Tipp:
    Fischliebhaber besuchen die Bodenseefischerei Bichlmair (Jägersteig 5 – 88142 […]

  • Alttrauchburg
  • Die Burg Alt-Trauchburg ist eine der besterhaltenen Burgruinen des Allgäus und ein beliebtes Ausflugsziel für die ganze Familie.
    Nach aufwendiger Erschließung der Ruine lässt sich erahnen, welch mächtige Ausmaße die Burg einst hatte.
    Gerade auch Kinder finden das Entdecken der Ruinenanlage spannend. Informationstafeln zeigen den interessierten Besuchern die bewegte Geschichte der Alttrauchburg auf.
    Einen besonders tollen Ausblick […]

  • Mit dem Schiff von Lindau zur Insel Mainau
  • Ein Ganztagesausflug mit dem Schiff von Lindau zur Insel Mainau – das Erlebnis für die ganze Familie.
    Vom Allgäu kommt Ihr für kleines Geld mit dem Bayernticket mit der Eisenbahn nach Lindau. Am Lindauer Bahnhof könnt Ihr das ermäßigte Kombiticket für die Schifffahrt inklusive Eintritt zur Insel Mainau erwerben.
    Der Hafen befindet sich gegenüber des Bahnhofs, lange […]

  • "Römerturm" Burg KemnatBurg Kemnat
  • Die Burg Kemnat, oberhalb von Kaufbeuren im malerischen Örtchen Großkemnat gelegen, ist ein lohnendes Ausflugsziel im Ostallgäu. Fälschlicherweise wird der dortige Aussichtsturm oftmals als Großkemnater Römerturm oder Wartturm bezeichnet.
    Die falsche Bezeichnung „Römerturm“ für den Bergfried stammt übrigens aus dem 19. Jahrhundert und ist heute noch üblich – selbst die Reiseführer bezeichnen ihn als selbigen.
    Der […]

  • Residenz KemptenPrunkräume der Residenz Kempten
  • Eine kleine Sensation, die selbst viele Einheimische nicht kennen, verbirgt sich in der Residenz in Kempten: Die Prunkräume – sie gelten als mit weltweit schönsten Räume.
    Das Vor- und Audienzzimmer, Tag- und Schlafzimmer im späten Régencestil sowie der Thronsaal im Rokoko können dort „erlebt“ werden.
    In einer rund 45-minütigen Führung erfahren die Besucher der Residenz viel […]