„Earth Hour“ Memmingen 2020

26.3.2020 Memmingen. Beleuchtung des Rathauses und des Steuerhauses wird am Samstag für eine Stunde ausgeschaltet – Weltweite Aktion für mehr Klimaschutz auch mitten in der Coronakrise.

Weltweit werden am kommenden Samstag, 28. März 2020, auch mitten in der Coronakrise als symbolische Aktion für mehr Klimaschutz um 20:30 Uhr viele Lichter für eine Stunde ausgeschaltet. Heuer weltweit selbstverständlich ohne begleitende Infostände.

Verfolgen könnt Ihr das Ganze online über die Webcam. Die Ausgangsbeschränkung ist zu beachten.

Bei der „Earth Hour“, initiiert von der Natur- und Umweltschutzorganisation WWF (World Wide Fund For Nature) nimmt die Stadt Memmingen zum zweiten Mal teil und schaltet die Beleuchtung des Rathauses und des Steuerhauses aus. „Auch wenn aufgrund der Ausgangsbeschränkungen keine Menschen am Samstagabend in der Innenstadt unterwegs sein werden, machen wir bei der weltweiten Aktion für den Klimaschutz mit und leisten unseren symbolischen Beitrag“, erklärt Oberbürgermeister Manfred Schilder.

Weltweit beteiligen sich viele Privathaushalte, Kommunen und Einrichtungen an der „Stunde der Erde“, indem sie um 20:30 Uhr Ortszeit für eine Stunde das Licht im eigenen Zuhause, von Regierungsgebäuden oder von Sehenswürdigkeiten ausschalten. Die „Earth Hour“ fand 2007 in Australien zum ersten Mal statt.

WERBUNG:

Werbung:



    Ausflugsziele im Allgäu:
  • Alttrauchburg
  • Die Burg Alt-Trauchburg ist eine der besterhaltenen Burgruinen des Allgäus und ein beliebtes Ausflugsziel für die ganze Familie.
    Nach aufwendiger Erschließung der Ruine lässt sich erahnen, welch mächtige Ausmaße die Burg einst hatte.
    Gerade auch Kinder finden das Entdecken der Ruinenanlage spannend. Informationstafeln zeigen den interessierten Besuchern die bewegte Geschichte der Alttrauchburg auf.
    Einen besonders tollen Ausblick […]

  • Mit dem Schiff von Lindau zur Insel Mainau
  • Ein Ganztagesausflug mit dem Schiff von Lindau zur Insel Mainau – das Erlebnis für die ganze Familie.
    Vom Allgäu kommt Ihr für kleines Geld mit dem Bayernticket mit der Eisenbahn nach Lindau. Am Lindauer Bahnhof könnt Ihr das ermäßigte Kombiticket für die Schifffahrt inklusive Eintritt zur Insel Mainau erwerben.
    Der Hafen befindet sich gegenüber des Bahnhofs, lange […]

  • "Römerturm" Burg KemnatBurg Kemnat
  • Die Burg Kemnat, oberhalb von Kaufbeuren im malerischen Örtchen Großkemnat gelegen, ist ein lohnendes Ausflugsziel im Ostallgäu. Fälschlicherweise wird der dortige Aussichtsturm oftmals als Großkemnater Römerturm oder Wartturm bezeichnet.
    Die falsche Bezeichnung „Römerturm“ für den Bergfried stammt übrigens aus dem 19. Jahrhundert und ist heute noch üblich – selbst die Reiseführer bezeichnen ihn als selbigen.
    Der […]

  • Residenz KemptenPrunkräume der Residenz Kempten
  • Eine kleine Sensation, die selbst viele Einheimische nicht kennen, verbirgt sich in der Residenz in Kempten: Die Prunkräume – sie gelten als mit weltweit schönsten Räume.
    Das Vor- und Audienzzimmer, Tag- und Schlafzimmer im späten Régencestil sowie der Thronsaal im Rokoko können dort „erlebt“ werden.
    In einer rund 45-minütigen Führung erfahren die Besucher der Residenz viel […]

  • Unsere Top 3 – Empfehlungen im Allgäu 2020
  • Subjektiv, begehrt und sicher unvollständig – unsere Top 3 Locations im Allgäu:
    InhaltWelche sind heuer unsere Top 3 im Allgäu?Bewirtschaftete Alpen im Allgäu…unsere Top 3 Empfehlungen:Freibäder im Allgäu…unsere Top 3 Empfehlungen:Badeseen im Allgäu…unsere Top 3 Empfehlungen:Freizeitparks im Allgäu…unsere Top 3 Empfehlungen:Bergbahnen im Allgäu…unsere Top 3 Empfehlungen:Ausflugsziele im Allgäu…unsere Top 3 Empfehlungen:Restaurants im Allgäu…unsere Top 3 Empfehlungen:Shopping […]