Faschingsumzüge im Allgäu

Die närrische Jahreszeit im Allgäu mit ihren zahlreichen Faschingsumzügen garantiert beste Unterhaltung für Groß und Klein.

Hier eine Auswahl von sehenswerten Faschingsumzügen im Allgäu:

Sonntag, 21.1.2018

WERBUNG:

Ratzenried, Narrensprung, 13:30 Uhr

Freitag, 26.1.2018

Hopferau: Nachtumzug mit anschließender Polarfete 19:30 Uhr

„Gumpiger“ Donnerstag, 8.2.2018
Mindelheim: Rathaussturm, 9:30 Uhr
Mindelheim: Lumpenball 20:00 Uhr, Forum Mindelheim
Mindelheim: Faschingsumzug 14:14 Uhr
Fischen im Allgäu, Faschingsumzug, 13:29 Uhr
Hexenumzug der Hillaria Hexen um 8:00 Uhr in Sonthofen

Freitag, 9.2.2018:

Samstag, 10.2.2018:
Rieden am Forggensee: Faschingsumzug 13:30 Uhr
Burgberg, Nachtumzug, 18:00 Uhr
Aitrach, Narrensprung, 14:00 Uhr

11.2.2018 Faschingssonntag:

Bolsterlang, Faschingsumzug, 13:29 Uhr
Boos, Booser Faschingsumzug, 14:00 Uhr
Bad Hindelang: Faschingsumzug, 13:29 Uhr
Kempten: Großer Faschingsumzug 12:01 Uhr
Maierhöfen, Dorf- und Kinderfasching, 13:30 Uhr
Marktoberdorf: Fasnachtsumzug „Gaudiwurm“, 13:30 Uhr
Obergünzburg, Faschingsumzug, 18:18 Uhr
Oberstdorf, Fastnachtsumzug, 13:29 Uhr
Schwangau, Faschingsumzug, 13:30 Uhr
Wertach, Wertacher Faschingsumzug, 14:00 Uhr

12.2.2018 Fasnetsmontag/Rosenmontag:

Bad Waldsee, Großer Narrensprung, 14:00 Uhr
Bad Wurzach, Rosenmontagsumzug, 13:30 Uhr
Obergünzburg, Faschingsumzug, 18:18 Uhr
Nachtumzug Immenstadt, 18:03 Uhr
Pforzen, Fastnachtsumzug, 13:33 Uhr
Wangen, Narrensprung, 14:00 Uhr

13.2.2018, Faschingsdienstag:

Ebersbach 13:30 Uhr (Anschließend findet ein lustiges Faschingstreiben in der Mehrzweckhalle statt.)
Hopferau, Faschingsumzug, 13:33 Uhr – danach herrscht buntes Faschingstreiben im Dorf
Isny, Fasnetsumzug 13:33 Uhr
Wertach, Wertacher Faschingsumzug, 14:00 Uhr
Sonthofen, Faschingumzug, 13:59 Uhr
Missen-Wilhams, Faschingsumzug, 13:33 Uhr
Friesenried, Faschingsumzug, 14:00 Uhr
Oberstaufen, Staufner Fasnatziestag, 10:00 Uhr
Untrasried, Faschingsumzug und Faschingstreiben, 13:30 Uhr

(Alle Angaben ohne Gewähr!)

    Ausflugsziele im Allgäu:
  • KlosterCrescentiakloster Kaufbeuren
  • Das Crescentiakloster Kaufbeuren, das Kloster der Franziskanerinnen, befindet sich inmitten der Altstadt.
    InhaltCrescentiakloster KaufbeurenDie Klosterkirche:Öffnungszeiten der Klosterkirche:BerggartenÖffnungszeiten:Führungen:KlosterladenAngebot:Öffungszeiten:
    Crescentiakloster Kaufbeuren
    Benannt ist das Kloster nach Anna Höß, der späteren Schwester M. Crescentia, die seit dem Jahr 2001 in der ganzen Kirche als Heilige verehrt wird.
    Das Kloster geht auf eine Gemeinschaft zurück, die im 13. Jahrhundert durch Anna vom Hof […]

  • Teufelsküche
  • Zwischen Obergünzburg und Ronsberg befindet sich ein besonderer, mystischer Ort: Die Teufelsküche. Zahlreiche, mehr als haushohe, Felsabbrüche mit höhlenähnlichen, begehbaren Spalten, laden zum Staunen und Spielen ein. Die Teufelsküche zählt zu einem der schönsten Geotope in Bayern (Nummer 43).
    Der Schriftsteller Peter Würl kennt die Teufelsküche wie seine Westentasche und hat uns auf eine kleine Expedition […]

  • Kiesbänke im LechtalKiesbänke im Lechtal
  • Zahlreiche, riesige, Kiesbänke laden im Tiroler Lechtal bei Weißenbach zum Sonnen, Baden und Picknicken ein. Unser auswärtiger Ausflugstipp.
    Selbst an heißen Sommertagen habt Ihr dort die Chance eine der kilometerlangen Kiesbänke für Euch alleine zu haben. Im Herbst lassen sich am Lech die letzten Sonnenstrahlen intensiv einfangen…
    In den zahlreichen Seitenarmen des Lechs haben Kinder im seichten […]

  • Iller Kiesbank KrugzellIller-Kiesbank Krugzell
  • Die große Iller Sand- und Kiesbank bei Krugzell ist im Sommer ein beliebter Picknickplatz, von Herbst bis Frühjahr ein Ort der Besinnlichkeit.
    Parken kann man am Sportplatz in Krugzell. Vom Parkplatz führt ein „Pfad“ am Sportplatz entlang zum Illerweg.
    Der Untergrund der Krugzeller Kiesbank ist recht steinig, eine Decke solltet Ihr als Sitzunterlage nicht vergessen…
    Übernachten ist dort […]

  • Iller-Hängebrücke PanoramaIller-Hängebrücke zwischen Fischers und Pfosen
  • Wo früher, bis 2001, eine Fähre die Gemeinden Dietmannsried und Altusried verband, sorgt seit 2007 die Iller-Hängebrücke zwischen Fischers und Pfosen für eine barierrefreie Verbindung beider Gemeinden.
    Die Hängebrücke, mit ihrer Spannweite von 84,5 m, ist ein beliebtes Ausflugsziel.
    Wandertipp: Ab Ortsmitte Altusried – Burgruine Kalden – Illerdurchbruch – Iller-Hängebrücke und zurück (Dauer ca. 2,5 Stunden)
    Hintergrund:
    Erlebnissteg IllerDie […]

Schreibe einen Kommentar