Hirschfest 2016 Görisried

Gefeiert werden das Hirschfest und die „Hirschfestwoche“ in Görisried heuer vom 1. bis 7.8.2016. Freut euch auf eine Woche Stimmung und Geselligkeit beim Gasthof „Zum Hirsch“.

Programm Hirschfest 2016:
– Montag, 1. August 2016: Alphornbläser im Biergarten ab 19 Uhr

– Dienstag, 2. August 2016: Kesselfleischessen ab 11:30 Uhr, Trachtlerabend ab 19 Uhr im Biergarten.

– Donnerstag, 4. August 2016: Grillbend – mit der Musikkapelle „Triple S“

– Freitag, 5. August 2016: Traditionelles Hirschfest auf dem gesamten Kirchplatz, ab 17:00 Uhr, mit der Musikkappelle Görisried.

WERBUNG:

– Samstag, 6. August 2016: Cocktail-Nacht mit Live-Konzert im Biergarten

– Sonntag, 7. August 2016: Frühschoppen mit Livemusik

Kleiner Auszug aus der Geschichte des Gasthofes

Eine lange Tradition hat das schöne Haus am Kirchplatz 6 in Görisried.
Erstmals erwähnt 1424 als Kobolds Gut. Ab 1550 erwähnt im Nesselwängischen Hofstetten Verzeichnis und als „Steinerwirt“ bezeichnet. Später wurde das Gebäude von der Brauerei Bayrischer Hof aus Kempten gekauft und schloss diese 1970.

1973 erwarben die Eheleute Willy und Irmgard Besser (Landwirt aus Grundreute) das Gut und bauten diese zu einer modernen Gastwirtschaft mit Saal & Kegelbahn um.

Der Gasthof wurde am 5. August 1973 wieder feierlich, anlässlich des Patroziniums der Kirche St. Oswald in Görisried, eröffnet.

WERBUNG:

Ab 1984 war der Gasthof in Besitz von Karin (Tochter von Familie Besserer und Restaurantmeisterin) & Heinrich Knüsli übernommen. Sie investierten stets in den Betrieb und entwickelten die Gastwirtschaft weiter zum Gasthof mit gemütlichen, schönen Gästezimmern und einer feinen Küche, die sowohl bodenständige Allgäuer Spezialitäten, als auch extravagante mehr Gänge Menues bietet.

Seit 2013 ist Florian Knüsli (Koch & Hotelbetriebswirt), Sohn von Karin & Heinrich Knüsli, der Besitzer des Gasthofes. Zusammen mit seiner Partnerin Alexandra führt er den Gasthof in die dritte Generation. Der Gasthof ist mittlerweile sehr breit aufgestellt, um den Ansprüchen der heutigen Zeit gerecht zu werden. Von Top ausgestatteten Zimmern, über eine schöne Gastwirtschaft, Restaurant, überdachte Terrasse und großem Biergarten, bietet der Florian Knüsli auch die gesamte Palette des Catering & Partyservice in und um Görisried an.

Das wichtigste und was auch spürbar ist, ist das der Gasthof von einer Familie geführt wird, welcher der Dienst am Gast am Herzen liegt und die zusammenhält.So helfen hier auch alle mit Großeltern, Eltern, Onkel & Tanten, und Schwestern mit.

Restaurant

In traditionellen & gemütlichen Räumlichkeiten wird Ihnen das Beste aus Küche & Keller serviert. Dabei wird großer Wert auf die Herkunft der Lebensmittel gelegt und es werden ausschließlich Produkte aus der eigenen Region verarbeitet.

Wirtsstube

Erleben Sie die original Allgäuer Wirtshauskultur in der traditionellen Wirtsstube. Am großen Stammtisch treffen sich die jungen und älteren Stammtischler zum Hoigarte, Schafkopfen und natürlich auch zum politisieren. Zünftig geht’s her wenn die Musik aufspielt.

Biergarten

Der große Biergarten direkt am Kirchplatz, im Herzen von Görisried wird auch aufgrund der dörflichen Idylle sehr geschätzt und lädt zum Verweilen ein. Ob deftige Brotzeiten, leckere Eisbecher. Genießen Sie die herrliche Sommerzeit!

soundBar suizo

Die soundBAR im ersten Stock vom Gasthof zum Hirsch ist schon etwas ganz besonderes. Das ansprechend und freundlich gestaltete Lokal bietet eine riesige Theke, viele große gemütliche Tische, aber auch zum Tanzen genug Platz. Jung und Alt trifft sich hier zum Feiern, Unterhalten, Spielen, Musizieren, Essen und Trinken.

Partyservice

Mittlerweile schon sehr bekannt in der Region ist der Cateringservice des Gasthof zum Hirsch. Egal ob für 20 oder 250 Personen, das eingespielte Hirsch-Team serviert Ihnen ihre Lieblinggerichte auch bei Ihnen Zuhause. Es heisst zurecht beim Hirsch: „Sie feiern und wir machen den Rest“.

Hotelzimmer

Gemütlich und komfortabel eingerichtete Zimmer bieten alle Annehmlichkeiten um den Urlaub zu einem schönen Erlebnis zu gestalten. Die Freizeitmöglichkeiten rund um Görisried sind sehr vielfältig. Einen Katzensprung entfernt sind die Schlösser, Burgen, Bergwiesen und Seen. Eine neue E-Bike Radmietstation ist direkt vor dem Haus und der Gasthof zun Hirsch ist ein Partnerbetrieb der neuen „Königscard“ mit mit rund 200 kostenlosen Freizeitmöglichkeiten in der Umgebung.

WERBUNG:



    Ausflugsziele im Allgäu:
  • Wasserburg am Bodensee
  • Wasserburg, zwischen dem Bodensee und den Allgäuer Bergen gelegen, empfiehlt sich als Tagesausflugsziel.
    Die traumhafte Lage am „Schwäbischen Meer“ ist einer der grandiosen Höhepunkte dieser Halbinsel.
    Tolle Aussichten, leckeres Essen am See, direkt am Hafen, und mehr erwarten Euch. Wasserburg gilt nicht grundlos als die „Perle des Bodensees“.
    Der Allgäu-Tipp:
    Fischliebhaber besuchen die Bodenseefischerei Bichlmair (Jägersteig 5 – 88142 […]

  • Alttrauchburg
  • Die Burg Alt-Trauchburg ist eine der besterhaltenen Burgruinen des Allgäus und ein beliebtes Ausflugsziel für die ganze Familie.
    Nach aufwendiger Erschließung der Ruine lässt sich erahnen, welch mächtige Ausmaße die Burg einst hatte.
    Gerade auch Kinder finden das Entdecken der Ruinenanlage spannend. Informationstafeln zeigen den interessierten Besuchern die bewegte Geschichte der Alttrauchburg auf.
    Einen besonders tollen Ausblick […]

  • Mit dem Schiff von Lindau zur Insel Mainau
  • Ein Ganztagesausflug mit dem Schiff von Lindau zur Insel Mainau – das Erlebnis für die ganze Familie.
    Vom Allgäu kommt Ihr für kleines Geld mit dem Bayernticket mit der Eisenbahn nach Lindau. Am Lindauer Bahnhof könnt Ihr das ermäßigte Kombiticket für die Schifffahrt inklusive Eintritt zur Insel Mainau erwerben.
    Der Hafen befindet sich gegenüber des Bahnhofs, lange […]

  • "Römerturm" Burg KemnatBurg Kemnat
  • Die Burg Kemnat, oberhalb von Kaufbeuren im malerischen Örtchen Großkemnat gelegen, ist ein lohnendes Ausflugsziel im Ostallgäu. Fälschlicherweise wird der dortige Aussichtsturm oftmals als Großkemnater Römerturm oder Wartturm bezeichnet.
    Die falsche Bezeichnung „Römerturm“ für den Bergfried stammt übrigens aus dem 19. Jahrhundert und ist heute noch üblich – selbst die Reiseführer bezeichnen ihn als selbigen.
    Der […]

  • Residenz KemptenPrunkräume der Residenz Kempten
  • Eine kleine Sensation, die selbst viele Einheimische nicht kennen, verbirgt sich in der Residenz in Kempten: Die Prunkräume – sie gelten als mit weltweit schönsten Räume.
    Das Vor- und Audienzzimmer, Tag- und Schlafzimmer im späten Régencestil sowie der Thronsaal im Rokoko können dort „erlebt“ werden.
    In einer rund 45-minütigen Führung erfahren die Besucher der Residenz viel […]