Internationales Ballonfestival Tannheimer Tal 2017

Der Januar ist der Monat der großen Events im Tannheimer Tal. Für drei Wochen, vom 8. bis zum 28. Januar 2017, verzaubert das Internationale Ballonfestival Tannheimer Tal Einheimische wie Besucher gleichermaßen und verwandelt mit riesigen, bunten Ballons den Himmel in ein spektakuläres Kunstwerk.

Jeden Tag zwischen elf und zwölf Uhr starten die Piloten zu ihren Fahrten über die Allgäuer und Lechtaler Alpen. Ziele sind zum Beispiel die Königsschlösser oder die Wieskirche in Steingaden. Bei optimalen Bedingungen sind auch Alpenüberquerungen möglich.

Für die Zuschauer ist das ein faszinierendes Erlebnis, das sich aber noch toppen lässt. Denn die Ballonfahrer freuen sich über Passagiere. Die Anmeldung erfolgt direkt am Startplatz oder vorab unter +43 (676) 9 49 02 50. Der Preis beträgt 250 Euro pro Person.

Doch die Ballons begeistern nicht nur in der Luft, auch am Boden sorgen sie für ganz besondere Erlebnisse. Das klassische Ballonglühen verspricht Winterromantik pur, wenn die Ballons in der Dunkelheit startklar gemacht werden und die Flamme des Brenners atemberaubende Farbenspiele zeigt.

Das Ballonglühen findet statt: am 11. Januar in Nesselwängle, am 17. Januar in Schattwald und am 24. Januar in Jungholz.

-Werbung-

Anstehende Veranstaltungen