Lindauer Fachtage 2017 – „Agenda 2030 – Umsetzungsmöglichkeiten der globalen Nachhaltigkeitsziele auf kommunaler Ebene“

Donnerstag, 23. November 2017
15:00

8.11.2017 Lindau (Bodensee). Die Agenda 2030 wurde auf dem Weltgipfel für nachhaltige Entwicklung von der Generalversammlung der Vereinten Nationen im September 2015 verabschiedet. Den Kern dieses Weltvertrages bilden 17 Nachhaltigkeitsziele, die sogenannten Sustainable Development Goals (SDGs).

Sie sind universell geltend und decken soziale, ökonomische, ökologische und kulturelle Dimensionen ab.

Wie diese globale Agenda 2030 mit den Nachhaltigkeitszielen in das tägliche Handeln auf lokaler Ebene integriert werden kann, soll während eines Fachtages mit dem Titel „Agenda 2030 – Umsetzungsmöglichkeiten der globalen Nachhaltigkeitsziele auf kommunaler Ebene“ diskutiert werden.

WERBUNG:

Der Fachtag wendet sich vorrangig an Ehrenamtliche und Fachkräfte, die Interesse an Themen der Einen Welt haben. Die Teilnahme ist kostenlos. Alle Interessierten können sich bis zum 18.11.2017 unter lindauer.fachtage@landkreis-lindau.de anmelden.

Dort wird einerseits geprüft auf welche Art und Weise im Landkreis bereits zur Zielerreichung beigetragen wird und anderseits abgewogen an welchen Zielen zukünftig verstärkt gearbeitet und somit zur Umsetzung der Agenda beigetragen werden kann.

Der Austausch wird moderiert und gestaltet von Gundula Büker, die als Projektleiterin für die Agenda 2030 / Ziele für nachhaltige Entwicklung im Dachverband Entwicklungspolitik Baden-Württemberg e.V. (DEAB) tätig ist.

Zudem wird mit Richard Geiger der Agenda 2030-Verantwortliche der Stadt Landshut vertreten sein um aus der Praxis zu berichten, wie der Agendaprozess auf kommunaler Ebene gestaltet werden kann.

INFO
Lindauer Fachtage 2017 – „Agenda 2030 – Umsetzungsmöglichkeiten der globalen Nachhaltigkeitsziele auf kommunaler Ebene“
am Donnerstag, 23.11.2017
von 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr
im Kulturboden des Deutschen Hutmuseums Lindenberg