„Mit Blasmusik durch Bayern: Vom Königswinkel nach Kempten“ 21.6.2014

Samstag, 21. Juni 2014
15:30

TV-Tipp: „Mit Blasmusik durch Bayern: Vom Königswinkel nach Kempten“ am Samstag, 21.6.2014, um 15:30 Uhr im Bayerischen Fernsehen

Unzählige Blaskapellen gibt es in Bayern, die alle möglichen Stilrichtungen bieten, von traditionsbewusst bis trendig – und sie stehen im Mittelpunkt von vier Ausflügen mit Georg Ried, der selbst begeistert Posaune spielt.

In der dritten Folge stellt Georg Ried seine Allgäuer Heimat vor: Vor der romantischen Kulisse von Schloss Neuschwanstein bietet die Kapelle Allgäu6 mit dem Tuba-Virtuosen Herbert Hornig einen grandiosen Auftakt, dann geht’s nach Füssen und zum Forggensee, wo Georg Ried zur Schifffahrt mit seiner eigenen Blaskapelle Blechragu einlädt.

In Pfronten nähert er sich zusammen mit dem dort aufgewachsenen BR-Sprecher Johannes Hitzelberger den Feinheiten des Allgäuer Dialekts inmitten von duftenden Bergkräutern; wie man diese kulinarisch kredenzt, zeigt die Wirtin der Schlossanger Alpe. Ein Höhenflug mit Alpenpanorama bringt Georg Ried in die „Allgäu-Metropole“ Kempten, die sich dank Ausgrabungen aus der Römerzeit als älteste Stadt Deutschlands versteht.

WERBUNG:

Und sehr traditionsbewusst ist, wie die Stadtkapelle Kempten mit der Hymne „Unsere Heimat ist das Allgäu“ beweist, während die Nachwuchsband Losamol zwar neue Wege geht, dabei aber ihrem Dialekt treu geblieben ist.