OPEN BÄR FESTIVAL auf der Berghütte Bärenfalle

Zum Auftakt in den Bergsommer 2017 startet auf der Berghütte Bärenfalle im Natur- und Bergerlebnis-Paradies der Alpsee Bergwelt ein Musikfest der besonderen Art: Von Samstag, 29. April bis Montag, 01. Mai steppt beim Open Bär Festival auf 1.100 m Höhe im wahrsten Sinne der Bär.

Die musikalischen Hauptakteure rund um dieses Partyevent sind Martin Kilger und Alfons Kennerknecht. Gepaart mit einem Ausflug in den Hochseilgarten oder zur Abenteuer Alpe gleich neben der Bärenfalle bietet dieses Party-Wochenende ein besonderes Bergerlebnis-Paket.

Los geht`s am Samstag, 29.04.2017. Von 12.00 bis 16.30 Uhr gastiert der Profi-Musiker und Wahlallgäuer Martin Kilger mit einem Soloauftritt auf der urigen Hütte. Bei schönem Wetter bietet die große Sonnenterrasse ein besonderes Ambiente.

Der Sonntag, 30.04.2017 liegt von 12.00 – 21.00 Uhr musikalisch ganz in den Händen des Buronduos. Martin Kilger und Bene Sakautzki spielen u. a. mit Songs von „Sweet home Alabama“ bis „Country Roads“ in eigenen Versionen auf. Daneben präsentiert Martin den Partybesuchern auch eigene, bisher unveröffentlichte Songs.

Am Montag, 1. Mai sorgt dann von 12.00 – 16.30 Uhr der vielseits bekannte und beliebte Alfons Kennerknecht mit seinem Akkordeon für das richtige Hüttenfeeling. Auch Martin Kilger ist zu Gast und zusammen heizen die beiden abschließend mit alpenländischen Klängen die Stimmung an.

WERBUNG:

Der Eintritt zum Open Bär Festival ist für alle Besucher gratis. Mit der Sesselbahn der Alpsee Bergwelt kommt man bequem zur Bärenfalle – am Samstag und Montag bis 16.30 Uhr, am Sonntag läuft die Bahn bis 21.00 Uhr. Für Rodelfans ist der „Alpsee Coaster“ an allen drei Tagen bis 16.30 Uhr in Betrieb. Und wer die knapp 400 Höhenmeter zu Fuß bewältigen möchte, braucht ab dem Parkplatz der Alpsee Bergwelt ca. eine Stunde dafür.

Das Team der Berghütte Bärenfalle verwöhnt alle Festival-Besucher wie gewohnt mit leckeren regionalen Köstlichkeiten und freut sich auf zahlreichen Besuch.

Weitere Infos unter: www.berghuette-baerenfalle.com , www.alpsee-bergwelt.de

Buron Duo
Buron Duo
Werbung:
Werbung:



    Ausflugsziele im Allgäu:
  • Wasserburg am Bodensee
  • Wasserburg, zwischen dem Bodensee und den Allgäuer Bergen gelegen, empfiehlt sich als Tagesausflugsziel.
    Die traumhafte Lage am „Schwäbischen Meer“ ist einer der grandiosen Höhepunkte dieser Halbinsel.
    Tolle Aussichten, leckeres Essen am See, direkt am Hafen, und mehr erwarten Euch. Wasserburg gilt nicht grundlos als die „Perle des Bodensees“.
    Der Allgäu-Tipp:
    Fischliebhaber besuchen die Bodenseefischerei Bichlmair (Jägersteig 5 – 88142 […]

  • Alttrauchburg
  • Die Burg Alt-Trauchburg ist eine der besterhaltenen Burgruinen des Allgäus und ein beliebtes Ausflugsziel für die ganze Familie.
    Nach aufwendiger Erschließung der Ruine lässt sich erahnen, welch mächtige Ausmaße die Burg einst hatte.
    Gerade auch Kinder finden das Entdecken der Ruinenanlage spannend. Informationstafeln zeigen den interessierten Besuchern die bewegte Geschichte der Alttrauchburg auf.
    Einen besonders tollen Ausblick […]

  • Mit dem Schiff von Lindau zur Insel Mainau
  • Ein Ganztagesausflug mit dem Schiff von Lindau zur Insel Mainau – das Erlebnis für die ganze Familie.
    Vom Allgäu kommt Ihr für kleines Geld mit dem Bayernticket mit der Eisenbahn nach Lindau. Am Lindauer Bahnhof könnt Ihr das ermäßigte Kombiticket für die Schifffahrt inklusive Eintritt zur Insel Mainau erwerben.
    Der Hafen befindet sich gegenüber des Bahnhofs, lange […]

  • "Römerturm" Burg KemnatBurg Kemnat
  • Die Burg Kemnat, oberhalb von Kaufbeuren im malerischen Örtchen Großkemnat gelegen, ist ein lohnendes Ausflugsziel im Ostallgäu. Fälschlicherweise wird der dortige Aussichtsturm oftmals als Großkemnater Römerturm oder Wartturm bezeichnet.
    Die falsche Bezeichnung „Römerturm“ für den Bergfried stammt übrigens aus dem 19. Jahrhundert und ist heute noch üblich – selbst die Reiseführer bezeichnen ihn als selbigen.
    Der […]

  • Residenz KemptenPrunkräume der Residenz Kempten
  • Eine kleine Sensation, die selbst viele Einheimische nicht kennen, verbirgt sich in der Residenz in Kempten: Die Prunkräume – sie gelten als mit weltweit schönsten Räume.
    Das Vor- und Audienzzimmer, Tag- und Schlafzimmer im späten Régencestil sowie der Thronsaal im Rokoko können dort „erlebt“ werden.
    In einer rund 45-minütigen Führung erfahren die Besucher der Residenz viel […]