OutDoor Friedrichshafen 2018

Jubiläumsjahr 2018: Die 25. OutDoor verbindet Fachthematik mit gezielter Öffnung für Konsumenten

8.3.2018 Friedrichshafen. Zur Geburtstagsausgabe darf jeder mitfeiern. Die OutDoor wird 2018 nicht nur zum Treffpunkt für den fachlichen Austausch der globalen Branchenakteure, auch Spitzensport und Natursport-Fans halten Einzug auf der Leitmesse am Bodensee.

Von 17. bis 20. Juni findet zum 25. Mal die europäische Leitmesse auf dem Messegelände Friedrichshafen statt. Mit der Deutschen Meisterschaft im Bouldern, dem Midsummer-Festival und weiteren Aktionen am Seeufer sollen am 16. und 17. Juni alle Fans am Outdoor-Feeling teilhaben. Der begrenzte Zugang für Endverbraucher zum abgetrennten Wettkampfareal bietet auch publikumsinteressierten Marken eine zusätzliche Präsentationsfläche.

Die OutDoor treibt es auf die Spitze. Am Samstag, 16. und Sonntag, 17. Juni 2018 erklimmt die deutsche Boulder-Elite die Wettkampfarena in der Messehalle B5. Ausgerichtet wird die Deutsche Meisterschaft im Bouldern vom Deutschen Alpenverein. „Die OutDoor in Friedrichshafen, als Europas Nummer Eins, ist der ideale Austragungsort für ein Boulder-Event der Extraklasse. Wir freuen uns auf spannende Wettkämpfe“, erklärt Klaus Wellmann, Geschäftsführer der Messe Friedrichshafen.

Für Wettkampfflair darf interessiertes Publikum natürlich nicht fehlen. Die Zuschauertribüne in direkter Nähe des 42 Meter langen Boulderblocks, verspricht beste Sicht auf die Qualifikation, das Halbfinale und natürlich auch das Finale. Samstag, ab 9 Uhr und am Folgetag ab 9:30 Uhr können die Meisterkletterer beobachtet werden. Mit der Öffnung der Halle B5 am Vortag der OutDoor sowie zum ersten Messetag, treffen sich hier bei packendem Klettersport Konsumenten und Fachpublikum. Ein Rahmenprogramm für alle Besucher bietet unter anderem die Möglichkeit, den Sport selbst einmal auszuprobieren. Zudem lässt ein Live-Webcast die Zuschauer online hautnah am sportlichen Kräftemessen teilhaben.

WERBUNG:

Auch außerhalb des Geländes ist einiges geboten: Mit Blick auf Bodensee und Berge wird am Samstag und Sonntag das Midsummer-Festival Premiere feiern. An den längsten Tagen des Jahres wird nach schwedischem Vorbild gemeinsam in zentraler Lage am See Outdoor-Spirit gelebt. Ab dem Spätnachmittag locken Angebote wie Slacklining, Stand Up Paddling oder auch eine Kletterinsel alle Action-Liebhaber an die Uferpromenade Friedrichshafens. Umrahmt wird das Festival von Live DJ-Musik, die für Chillout-Stimmung sorgt.

WERBUNG:

Die Movienights zeigen zwei spannende Filme in entspannter Atmosphäre. Samstags werden ab 19:30 Uhr in der Musikmuschel der Friedrichshafener Innenstadt die Action-Aufnahmen der European Outdoor Film Tour 17/18 gezeigt. Sonntags gibt es dann die fünfte international Ocean Film Tour zu sehen. Beide Vorführungen sind kostenlos, für alle Interessierten zugänglich und natürlich Open Air. „Zum Jubiläum bilden wir die Faszination Outdoor nicht nur auf dem Messegelände, sondern auch in der Stadt Friedrichshafen ab. Getreu dem Motto ‚OutDoor für alle‘ sorgen wir für eine gezielte Endverbraucher-Ansprache im einmaligen Ambiente am Bodensee“, berichtet Stefan Reisinger, Bereichsleiter der Messen OutDoor und Eurobike.

Auch auf der OutDoor 2018 werden neben den klassischen Outdoor-Spielarten wieder neue Formate wie Hangout, Lifestyle Collection, Water Sports und Running in den Fokus rücken und dabei ganz gezielt der Brückenschlag zum Konsumenten vollzogen, beispielsweise durch Microadventures. Hier geht es, wie der Name schon sagt, um kleine Abenteuer, die als Auszeit in der Natur perfekte Pausen vom Alltag sind. Es braucht nicht immer extreme Erlebnisse, manchmal reicht das Naturerlebnis direkt vor der Haustür: Einfach die Outdoor-Ausrüstung einpacken und nach der Arbeit gemeinsam unter freiem Himmel übernachten, kochen oder nur die Natur genießen. Zur Jubiläums-OutDoor wird es erstmals ein eigenes Microadventure geben, zu dem auch Endverbraucher eingeladen werden. In einer Gruppe wird die Bodenseeregion erkundet, eine outdoor-typische Nacht unter freiem Himmel verbracht und somit ein eigenes Abenteuer gestartet.

Seit 1994 stellt die OutDoor den globalen Branchenvertretern aus Industrie und Handel sowie Medienvertretern neueste Innovationen und Trends aus dem Outdoor-Bereich vor. Die Nähe der Messe zum Bodensee und den Alpen sorgt für ein adäquates Arbeitsumfeld sowie ein produktives Geschäftsklima. Zur vergangenen Auflage kamen 965 Aussteller, 21 412 Fachbesucher und 1 019 Medienvertreter nach Friedrichshafen.

Das Jubiläum der 25. OutDoor findet von Sonntag, 17. bis Mittwoch, 20. Juni 2018 statt und ist nur für den Fachhandel geöffnet (ausgenommen Deutsche Meisterschaft im Bouldern am 16./17.06. in Halle B5). Weitere Informationen unter: www.outdoor-show.de und www.facebook.com/OutDoor.Show/.

Tickets Online-Vorverkauf Tageskasse ermäßigter Preis Tageskasse*
1-Tageskarte 32,00 € 58,00 € 29,00 €
2-Tageskarte 52,00 € 82,00 €
3-Tageskarte 66,00 € 102,00 €
4-Tageskarte 76,00 € 118,00 €
Kinder bis einschließlich 10 Jahre frei

* Studenten aller Fachrichtungen (Sport, Mode, Textil, BWL, IT) zahlen den ermäßigten Eintritt

Sonntag – Dienstag 9:00 – 18:00 Uhr
Mittwoch 9:00 – 17:00 Uhr
OutDoor
OutDoor Friedrichshafen (Foto: Messe Friedrichshafen)
Werbung:
Werbung:



    Ausflugsziele im Allgäu:
  • Wasserburg am Bodensee
  • Wasserburg, zwischen dem Bodensee und den Allgäuer Bergen gelegen, empfiehlt sich als Tagesausflugsziel.
    Die traumhafte Lage am „Schwäbischen Meer“ ist einer der grandiosen Höhepunkte dieser Halbinsel.
    Tolle Aussichten, leckeres Essen am See, direkt am Hafen, und mehr erwarten Euch. Wasserburg gilt nicht grundlos als die „Perle des Bodensees“.
    Der Allgäu-Tipp:
    Fischliebhaber besuchen die Bodenseefischerei Bichlmair (Jägersteig 5 – 88142 […]

  • Alttrauchburg
  • Die Burg Alt-Trauchburg ist eine der besterhaltenen Burgruinen des Allgäus und ein beliebtes Ausflugsziel für die ganze Familie.
    Nach aufwendiger Erschließung der Ruine lässt sich erahnen, welch mächtige Ausmaße die Burg einst hatte.
    Gerade auch Kinder finden das Entdecken der Ruinenanlage spannend. Informationstafeln zeigen den interessierten Besuchern die bewegte Geschichte der Alttrauchburg auf.
    Einen besonders tollen Ausblick […]

  • Mit dem Schiff von Lindau zur Insel Mainau
  • Ein Ganztagesausflug mit dem Schiff von Lindau zur Insel Mainau – das Erlebnis für die ganze Familie.
    Vom Allgäu kommt Ihr für kleines Geld mit dem Bayernticket mit der Eisenbahn nach Lindau. Am Lindauer Bahnhof könnt Ihr das ermäßigte Kombiticket für die Schifffahrt inklusive Eintritt zur Insel Mainau erwerben.
    Der Hafen befindet sich gegenüber des Bahnhofs, lange […]

  • "Römerturm" Burg KemnatBurg Kemnat
  • Die Burg Kemnat, oberhalb von Kaufbeuren im malerischen Örtchen Großkemnat gelegen, ist ein lohnendes Ausflugsziel im Ostallgäu. Fälschlicherweise wird der dortige Aussichtsturm oftmals als Großkemnater Römerturm oder Wartturm bezeichnet.
    Die falsche Bezeichnung „Römerturm“ für den Bergfried stammt übrigens aus dem 19. Jahrhundert und ist heute noch üblich – selbst die Reiseführer bezeichnen ihn als selbigen.
    Der […]

  • Residenz KemptenPrunkräume der Residenz Kempten
  • Eine kleine Sensation, die selbst viele Einheimische nicht kennen, verbirgt sich in der Residenz in Kempten: Die Prunkräume – sie gelten als mit weltweit schönsten Räume.
    Das Vor- und Audienzzimmer, Tag- und Schlafzimmer im späten Régencestil sowie der Thronsaal im Rokoko können dort „erlebt“ werden.
    In einer rund 45-minütigen Führung erfahren die Besucher der Residenz viel […]