„Sommerklänge“ Füssen

29.7.2020 Füssen. Anfang August hebt Füssen Tourismus und Marketing eine neue Veranstaltung aus der Taufe. Am 7. und 8. August 2020 finden die Sommerklänge im Klosterhof St. Mang statt: als Abendkonzerte open-air und Corona-bedingt mit maximal 250 Zuschauern pro Termin.

Beim Konzert am 7. August um 20.00 Uhr nehmen Kirstin Hesse & Dr. Konstantinos Kalogeropoulos, musikalischer Leiter von Ludwigs Festspielhaus in Füssen, die Zuhörer mit auf eine Reise durch die Musikgeschichte des Pop, Soul und Jazz. Dazu braucht es „nur“ ein Klavier und eine starke Stimme. Bekannt sind Hesse und Kalogeropoulos bereits von den LechKlängen 2020, bei denen sie das Publikum begeistert haben.

Am 8. August gehört die Konzertbühne ab 20.00 Uhr dem Sextett Nostalphoniker aus München. Die fünf Sänger und ihr Pianist präsentieren ihr Programm „Die Comedian Harmonists sangen“, in dem sie nicht nur Klassiker der legendären Vokalkünstler vortragen. Mit eingestreuten Lesungen schlagen sie auch den Bogen zu deren letzter Bayerntournee 1934, bevor dem mit drei jüdischen Mitgliedern besetzten Ensemble öffentliche Konzerte endgültig verboten wurden.

Die Tickets kosten pro Konzert regulär 19,- EUR, für Schüler, Studenten und Besucher mit Schwerbehindertenausweis 16,- EUR und sind ab sofort im Vorverkauf in der Tourist Information Füssen sowie an der Abendkasse erhältlich.

Der Einlass zu den bewirteten Konzerten öffnet jeweils um 19:00 Uhr. Weitere Informationen zu den Veranstaltungen stehen unter www.fuessen.de/sommerklaenge online.

WERBUNG:

Werbung:



    Ausflugsziele im Allgäu:
  • Wasserburg am Bodensee
  • Wasserburg, zwischen dem Bodensee und den Allgäuer Bergen gelegen, empfiehlt sich als Tagesausflugsziel.
    Die traumhafte Lage am „Schwäbischen Meer“ ist einer der grandiosen Höhepunkte dieser Halbinsel.
    Tolle Aussichten, leckeres Essen am See, direkt am Hafen, und mehr erwarten Euch. Wasserburg gilt nicht grundlos als die „Perle des Bodensees“.
    Der Allgäu-Tipp:
    Fischliebhaber besuchen die Bodenseefischerei Bichlmair (Jägersteig 5 – 88142 […]

  • Alttrauchburg
  • Die Burg Alt-Trauchburg ist eine der besterhaltenen Burgruinen des Allgäus und ein beliebtes Ausflugsziel für die ganze Familie.
    Nach aufwendiger Erschließung der Ruine lässt sich erahnen, welch mächtige Ausmaße die Burg einst hatte.
    Gerade auch Kinder finden das Entdecken der Ruinenanlage spannend. Informationstafeln zeigen den interessierten Besuchern die bewegte Geschichte der Alttrauchburg auf.
    Einen besonders tollen Ausblick […]

  • Mit dem Schiff von Lindau zur Insel Mainau
  • Ein Ganztagesausflug mit dem Schiff von Lindau zur Insel Mainau – das Erlebnis für die ganze Familie.
    Vom Allgäu kommt Ihr für kleines Geld mit dem Bayernticket mit der Eisenbahn nach Lindau. Am Lindauer Bahnhof könnt Ihr das ermäßigte Kombiticket für die Schifffahrt inklusive Eintritt zur Insel Mainau erwerben.
    Der Hafen befindet sich gegenüber des Bahnhofs, lange […]

  • "Römerturm" Burg KemnatBurg Kemnat
  • Die Burg Kemnat, oberhalb von Kaufbeuren im malerischen Örtchen Großkemnat gelegen, ist ein lohnendes Ausflugsziel im Ostallgäu. Fälschlicherweise wird der dortige Aussichtsturm oftmals als Großkemnater Römerturm oder Wartturm bezeichnet.
    Die falsche Bezeichnung „Römerturm“ für den Bergfried stammt übrigens aus dem 19. Jahrhundert und ist heute noch üblich – selbst die Reiseführer bezeichnen ihn als selbigen.
    Der […]

  • Residenz KemptenPrunkräume der Residenz Kempten
  • Eine kleine Sensation, die selbst viele Einheimische nicht kennen, verbirgt sich in der Residenz in Kempten: Die Prunkräume – sie gelten als mit weltweit schönsten Räume.
    Das Vor- und Audienzzimmer, Tag- und Schlafzimmer im späten Régencestil sowie der Thronsaal im Rokoko können dort „erlebt“ werden.
    In einer rund 45-minütigen Führung erfahren die Besucher der Residenz viel […]