Street Food-Markt Bad Wörishofen

28.5.2018 Bad Wörishofen. Der Kur- und Tourismusbetrieb Bad Wörishofen veranstaltet gemeinsam mit der Kemptener Agentur Boa Vista erstmalig einen Street Food-Markt am Kurhaus.

Unter dem Leitbild „Richtig.Genießen“ werden am Samstag und Sonntag, 11. und 12. August 2018 erstmals die sehenswerten Foodtrucks der rund 10 unterschiedlichen Aussteller am Musikpavillon vor dem Kurhaus vorfahren. Mit im Gepäck haben sie feine Gerichte mit bestem Geschmack und gute Laune pur!

Anmeldungen örtlicher Aussteller sind herzlich willkommen

WERBUNG:

Im Fokus des Marktes stehen die dampfenden Küchen der so genannten „Foodtrucks“ mit leckeren Gerichten von Lateinamerika bis in den Orient. Das „Event des Geschmacks“ bietet Genießern aller Generationen eine spannende Auswahl an Spezialitäten aus aller Welt. Das Besondere dabei: die Kneipp´sche Küche wird themengerecht im Street Food Angebot widergespiegelt.

Auch örtliche Anbieter sind herzlich willkommen! Wer Interesse hat, sich mit einem Stand am 1. Street Food-Markt in Bad Wörishofen zu beteiligen, wendet sich bitte an:

Boa Vista | Gemeinsam Street Food erleben
Mario Haupenthal & Patrik Schmidt
streetfood@boavista-events.de

Freier Eintritt und volles Programm

Natürlich ist auch für ein Rahmenprogramm zur Unterhaltung der Besucher gesorgt. Auf der Parkbühne vor dem Kurhaus spielen Bands ihre besten Live-Songs und abwechslungsreiche Unterhaltung, die auch den jüngsten Besucher das Sommerwochenende in Bad Wörishofen versüßt.

Dazu gibt es deftige Speisen und Bio-Limonade, außerdem gefüllte Waffeln und Cocktails. Wir bringen die angesagtesten Street Food-Trucks aus der Szene direkt vor Eure Haustüre in Bad Wörishofen. Lasst es Euch schmecken!

Was ist Street Food?

2016 fand der erste Street Food-Markt im Allgäu statt. Das war der Startschuss in eine ereignisreiche Veranstaltungsserie. Ursprünglich kommt Street Food aus den mobilen Straßenküchen Asiens und Südamerikas.

In den USA wurden internationale Gerichte dann erstmals aus umgebauten amerikanischen Lieferwagen verkauft. Seit 2012 erobern die sogenannten Foodtrucks auch Deutschland. Ständig kommen neue Konzepte hinzu und wir freuen uns euch eine erlesene Auswahl ins Allgäu zu bringen.

Worum geht es bei Street Food und was ist der Unterschied zur Pommesbude?

Mit viel Leidenschaft widmen sich die Food Trucker der Perfektion ihrer Gerichte. Dabei legen Sie ihren Fokus meist auf ein Gericht. Spezialisierung heißt das Stichwort, welches dem Marktbesucher den jeweils einzigartigen Geschmack beschert.

Öffnungszeiten „1. Street Food am Kurhaus – Richtig.Genießen“:

Samstag, 11. August 2018, 11.00 – 22.00 Uhr

Sonntag, 12. August 2018, 11.00 – 19.00 Uhr

Der Markt findet bei jeder Witterung statt!

Der Eintritt ist frei.

Werbung:
    Ausflugsziele im Allgäu:
  • Werdensteiner Moos
  • Das Werdensteiner Moos, nördlich von Immenstadt in Eckarts gelegen, ist das ideale Ausflugsziel für Familien mit Kindern.
    Dieses renaturierte Moorgebiet ist durch einen aufwendig gestalteten Rundwanderweg erschlossen. Ab dem Parkplatz am Gasthof „Zum Haxenwirt“ in Thanners führt der Weg, immer der Beschilderung „Rundweg Werdensteiner Moos“ folgend, um und durch das Moor.

    Der gesamte Weg ist mit Hackschnitzeln […]

  • KlosterCrescentiakloster Kaufbeuren
  • Das Crescentiakloster Kaufbeuren, das Kloster der Franziskanerinnen, befindet sich inmitten der Altstadt.
    InhaltCrescentiakloster KaufbeurenDie Klosterkirche:Öffnungszeiten der Klosterkirche:BerggartenÖffnungszeiten:Führungen:KlosterladenAngebot:Öffungszeiten:
    Crescentiakloster Kaufbeuren
    Benannt ist das Kloster nach Anna Höß, der späteren Schwester M. Crescentia, die seit dem Jahr 2001 in der ganzen Kirche als Heilige verehrt wird.
    Das Kloster geht auf eine Gemeinschaft zurück, die im 13. Jahrhundert durch Anna vom Hof […]

  • Teufelsküche
  • Zwischen Obergünzburg und Ronsberg befindet sich ein besonderer, mystischer Ort: Die Teufelsküche. Zahlreiche, mehr als haushohe, Felsabbrüche mit höhlenähnlichen, begehbaren Spalten, laden zum Staunen und Spielen ein. Die Teufelsküche zählt zu einem der schönsten Geotope in Bayern (Nummer 43).
    Der Schriftsteller Peter Würl kennt die Teufelsküche wie seine Westentasche und hat uns auf eine kleine Expedition […]

  • Kiesbänke im LechtalKiesbänke im Lechtal
  • Zahlreiche, riesige, Kiesbänke laden im Tiroler Lechtal bei Weißenbach zum Sonnen, Baden und Picknicken ein. Unser auswärtiger Ausflugstipp.
    Selbst an heißen Sommertagen habt Ihr dort die Chance eine der kilometerlangen Kiesbänke für Euch alleine zu haben.
    Im Herbst lassen sich am Lech die letzten Sonnenstrahlen intensiv einfangen…
    In den zahlreichen Seitenarmen des Lechs haben Kinder im seichten […]

  • Iller Kiesbank KrugzellIller-Kiesbank Krugzell
  • Die große Iller Sand- und Kiesbank bei Krugzell ist im Sommer ein beliebter Picknickplatz, von Herbst bis Frühjahr ein Ort der Besinnlichkeit.
    Parken kann man am Sportplatz in Krugzell. Vom Parkplatz führt ein „Pfad“ am Sportplatz entlang zum Illerweg.
    Der Untergrund der Krugzeller Kiesbank ist recht steinig, eine Decke solltet Ihr als Sitzunterlage nicht vergessen…
    Übernachten ist dort […]