Veranstaltungsreihe „Digitalisierung als Chance“ informiert zum Thema Weiterbildung in Unternehmen

20.11.2020 (Bodenseeregion). Neue Jobs entstehen, traditionelle Berufe verändern sich oder verschwinden. Was bedeutet das schon heute für Unternehmen und deren Mitarbeiter? Welche Qualifikationen und Fähigkeiten braucht es überhaupt für die Arbeit von morgen? Und wie erkennen Unternehmen die Weiterbildungsbedarfe ihrer Mitarbeiter und können diesen gerecht werden?

Um diese und weitere Fragen geht es am 25. November um 16 Uhr bei „Digitalisierung als Chance – Weiterbildung als Schlüssel der digitalen Transformation?“. Veranstalter sind der Landkreis Lindau (Bodensee), die Wirtschaftsförderung Bodenseekreis, Allgäu Digital – Digitales Zentrum Schwaben und das Kompetenznetzwerk cyberLAGO.

In der Keynote von Simon Erdmann (Cognizant) erfahren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, wie sie sich schon heute auf die 21 Berufe der Zukunft vorbereiten können und welche Skills für die Arbeitswelt von morgen benötigt werden.

In einem Gespräch mit Martina Brutsch (Avira) und Albert Heim (Hochland Deutschland GmbH) wird diskutiert, welche Möglichkeiten Unternehmen in Sachen Wissensmanagement und Personalentwicklung haben und wie sie damit die Zukunftsfähigkeit des eigenen Unternehmens sichern können.

Im anschließenden World Café gibt es die Möglichkeit, mit regionalen Bildungsträgern und Unternehmen ins Gespräch zu kommen und verschiedene Fragestellungen in Kleingruppen zu diskutieren.

WERBUNG:

Veranstaltung für Unternehmen

WERBUNG:

Digitalisierung als Chance – Weiterbildung als Schlüssel der digitalen Transformation?

Wann: 25. November 2020, 16:00 Uhr

Wo: online

Anmeldung: Die Teilnahme ist nur digital möglich, eine Anmeldung ist erforderlich unter folgendem Link: https://bit.ly/3dL4jLa

Veranstalter: Gemeinschaftsveranstaltung des Landkreis Lindau (Bodensee) mit cyberLAGO e.V. – digital competence network, der Wirtschaftsförderung Bodenseekreis und Allgäu Digital – Digitales Zentrum Schwaben.

Werbung:
Werbung:



    Ausflugsziele im Allgäu:
  • Wasserburg am Bodensee
  • Wasserburg, zwischen dem Bodensee und den Allgäuer Bergen gelegen, empfiehlt sich als Tagesausflugsziel.
    Die traumhafte Lage am „Schwäbischen Meer“ ist einer der grandiosen Höhepunkte dieser Halbinsel.
    Tolle Aussichten, leckeres Essen am See, direkt am Hafen, und mehr erwarten Euch. Wasserburg gilt nicht grundlos als die „Perle des Bodensees“.
    Der Allgäu-Tipp:
    Fischliebhaber besuchen die Bodenseefischerei Bichlmair (Jägersteig 5 – 88142 […]

  • Alttrauchburg
  • Die Burg Alt-Trauchburg ist eine der besterhaltenen Burgruinen des Allgäus und ein beliebtes Ausflugsziel für die ganze Familie.
    Nach aufwendiger Erschließung der Ruine lässt sich erahnen, welch mächtige Ausmaße die Burg einst hatte.
    Gerade auch Kinder finden das Entdecken der Ruinenanlage spannend. Informationstafeln zeigen den interessierten Besuchern die bewegte Geschichte der Alttrauchburg auf.
    Einen besonders tollen Ausblick […]

  • Mit dem Schiff von Lindau zur Insel Mainau
  • Ein Ganztagesausflug mit dem Schiff von Lindau zur Insel Mainau – das Erlebnis für die ganze Familie.
    Vom Allgäu kommt Ihr für kleines Geld mit dem Bayernticket mit der Eisenbahn nach Lindau. Am Lindauer Bahnhof könnt Ihr das ermäßigte Kombiticket für die Schifffahrt inklusive Eintritt zur Insel Mainau erwerben.
    Der Hafen befindet sich gegenüber des Bahnhofs, lange […]

  • "Römerturm" Burg KemnatBurg Kemnat
  • Die Burg Kemnat, oberhalb von Kaufbeuren im malerischen Örtchen Großkemnat gelegen, ist ein lohnendes Ausflugsziel im Ostallgäu. Fälschlicherweise wird der dortige Aussichtsturm oftmals als Großkemnater Römerturm oder Wartturm bezeichnet.
    Die falsche Bezeichnung „Römerturm“ für den Bergfried stammt übrigens aus dem 19. Jahrhundert und ist heute noch üblich – selbst die Reiseführer bezeichnen ihn als selbigen.
    Der […]

  • Residenz KemptenPrunkräume der Residenz Kempten
  • Eine kleine Sensation, die selbst viele Einheimische nicht kennen, verbirgt sich in der Residenz in Kempten: Die Prunkräume – sie gelten als mit weltweit schönsten Räume.
    Das Vor- und Audienzzimmer, Tag- und Schlafzimmer im späten Régencestil sowie der Thronsaal im Rokoko können dort „erlebt“ werden.
    In einer rund 45-minütigen Führung erfahren die Besucher der Residenz viel […]