Verlegung von „Stolpersteinen“ in Memmingen 13.10.2017

28.9.2017 Memmingen. Auf Einladung des Vereins „Stolpersteine in Memmingen“ mit dem Vorsitzenden Helmut Wolfseher verlegt der Künstler Gunter Demnig am Freitag, 13. Oktober 2017, von 9 Uhr bis ca. 14 Uhr in Memmingen an 14 Stellen im Stadtgebiet 32 sogenannte „Stolpersteine“, die an die Opfer der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft erinnern sollen.

Schirmherr Oberbürgermeister Manfred Schilder wird an der ersten Verlegestelle in der Lindenbadstraße 29 (St. Hildegard) zum Auftakt um 9 Uhr ein Grußwort sprechen.

Die Verlegung findet in folgender Reihenfolge statt:

1) 9:00 Uhr Lindenbadstr. 29 (1 Stein für Alfred Dorner)
2) ca. 9:35 Uhr Kalchstraße 47 (5 Steine für Alfred Heilbronner, Helene Heilbronner, Hans Heilbronner, Walter Heilbronner, David Heilbronner)
3) ca. 9:55 Uhr Kalchstraße 12 (2 Steine für Betty Heilbronner, Ida Heilbronner)
4) ca. 10:10 Uhr Kalchstraße 10 (3 Steine für Emil Kitzinger, Leopold Kitzinger, Paula Kitzinger)
5) ca. 10:35 Uhr Rosengasse 4 (1 Stein für Kreszentia Ortlieb)
6) ca. 11:00 Uhr Maximilianstraße 12 (3 Steine für Samuel David, Emilie Sabine David, Bruno Josef David)
7) ca. 11:25 Uhr Frauenkirchplatz 6 (1 Stein für Ernst Förster)
8) ca. 11:45 Uhr Rabenstraße 2 (4 Steine für Gustav Bacharach, Eva Elisabeth Bacharach, Erich Bacharach / Eric Baker, Egon Bacharach / Ed E. Baker)
9) ca. 12:05 Uhr Roßmarkt 5 (2 Steine für Albert Bacharach, Cäcilie Bacharach)
10) ca. 12:25 Uhr Schweizerberg 14 (1 Stein für Albert Stiegeler)
11) ca. 12:45 Uhr Zangmeisterstr. 8 (4 Steine für Heinrich Heilbronner, Richard Heilbronner, Sophie Heilbronner, Ruth Heilbronner)
12) ca. 13:05 Uhr Zwinggasse 12 (1 Stein für Georg Johann Huith)
13) ca. 13:25 Uhr Ulmer Straße 6 (2 Steine für Heinrich Sommer, Johanna Sommer)
14) ca. 13:45 Uhr Donaustraße 27 (2 Steine für David Sommer, Flora Sommer)

„Die Bürgerschaft ist eingeladen, durch ihre Teilnahme an der Verlegung der Stolpersteine ihre Verbundenheit mit den Opfern des nationalsozialistischen Terrorregimes zu bekunden“, betonen die Organisatoren des Vereins.

Am 13. Oktober 2017 verlegt der Künstler Gunter Demnig zwischen 9 Uhr und ca. 14 Uhr in Memmingen weitere 32 sogenannte „Stolpersteine“. (Archivfoto: Städtische Pressestelle)
WERBUNG:

Hinweis:

Rund um den Termin der Stolpersteinverlegung bietet der Verein weitere Veranstaltungen an:

* Donnerstag, 12. Oktober 2017, 20 Uhr, Antoniersaal Memmingen *
Klavierkonzert von Diana Baker mit Werken von Scarlatti, Mozart, Schubert, Medtner, Guastavino
In Zusammenarbeit mit dem Kulturamt der Stadt Memmingen
Eintritt (nur Abendkasse): 10 Euro

* Freitag, 20. Oktober 2017, 20 Uhr, Antoniersaal Memmingen *
Vortrag von Dr. Paul Hoser zum Thema „Die Verfolgung der Juden in Schwaben“
Eintritt: frei

Werbung:



    Ausflugsziele im Allgäu:
  • Mit dem Schiff von Lindau zur Insel Mainau
  • Ein Ganztagesausflug mit dem Schiff von Lindau zur Insel Mainau – das Erlebnis für die ganze Familie.
    Vom Allgäu kommt Ihr für kleines Geld mit dem Bayernticket mit der Eisenbahn nach Lindau. Am Lindauer Bahnhof könnt Ihr das ermäßigte Kombiticket für die Schifffahrt inklusive Eintritt zur Insel Mainau erwerben.
    Der Hafen befindet sich gegenüber des Bahnhofs, lange […]

  • "Römerturm" Burg KemnatBurg Kemnat
  • Die Burg Kemnat, oberhalb von Kaufbeuren im malerischen Örtchen Großkemnat gelegen, ist ein lohnendes Ausflugsziel im Ostallgäu. Fälschlicherweise wird der dortige Aussichtsturm oftmals als Großkemnater Römerturm oder Wartturm bezeichnet.
    Die falsche Bezeichnung „Römerturm“ für den Bergfried stammt übrigens aus dem 19. Jahrhundert und ist heute noch üblich – selbst die Reiseführer bezeichnen ihn als selbigen.
    Der […]

  • Residenz KemptenPrunkräume der Residenz Kempten
  • Eine kleine Sensation, die selbst viele Einheimische nicht kennen, verbirgt sich in der Residenz in Kempten: Die Prunkräume – sie gelten als mit weltweit schönsten Räume.
    Das Vor- und Audienzzimmer, Tag- und Schlafzimmer im späten Régencestil sowie der Thronsaal im Rokoko können dort „erlebt“ werden.
    In einer rund 45-minütigen Führung erfahren die Besucher der Residenz viel […]

  • Wochenmarkt KemptenTop 3 – Empfehlungen im Allgäu 2019
  • Welches sind heuer unsere Top 3 im Allgäu?
    Bewirtschaftete Alpen im Allgäu…unsere Top 3 Empfehlungen:
    1. Die Seealpe am Elbsee: Seealpe am Elbsee

    2. Sorg-Alpe 1 – zwischen Wertach und Unterjoch

    3. Mehlblockalpe im Kemptener Wald bei Görisried
    Freibäder im Allgäu…unsere Top 3 Empfehlungen:
    1. Starzlachauenbad in Wertach: Starzlachauenbad Wertach

    2. Freibad Bad Hindelang (Naturbad)
    3. Alpenfreibad in Scheidegg: Alpenfreibad Scheidegg
    Badeseen im Allgäu…unsere […]

  • Werdensteiner Moos
  • Das Werdensteiner Moos, nördlich von Immenstadt in Eckarts gelegen, ist das ideale Ausflugsziel für Familien mit Kindern.
    Dieses renaturierte Moorgebiet ist durch einen aufwendig gestalteten Rundwanderweg erschlossen. Ab dem Parkplatz am Gasthof „Zum Haxenwirt“ in Thanners führt der Weg, immer der Beschilderung „Rundweg Werdensteiner Moos“ folgend, um und durch das Moor.

    Der gesamte Weg ist mit Hackschnitzeln […]