Viehscheid Wertach 2017

Montag, 18. September 2017
08:00

2017 findet der große „Wertacher Viehscheid“ am 18. September 2017 mit Festzelt und Krämermarkt statt.

Er gilt als einer der ältesten Viehscheide mit dem auch ein großer Krämermarkt (ab 8 Uhr) und Unterhaltungsabende im Festzelt verbunden sind.

Der Höhepunkt ist und bleibt natürlich der Viehscheidtag selbst. Unzählige Schaulustige säumen in aller Frühe Wertachs Straßen, um den „Alpabtrieb“ mitzuerleben.

WERBUNG:

Von ca. 9.00 bis 11.30 Uhr treffen die Herden der 6 Wertacher Alpen auf dem Scheidplatz beim Festzelt ein. Es werden insgesamt ca. 700 Rinder und Kälber erwartet.

Faszinierend ist beim Eintreffen des Alpviehs vor allem auch das volle, schöne Geläut, das man schon von weitem hört.

Viehscheidtag, 18. September
• 8:00 bis ca. 17 Uhr Uhr Krämermarkt beim Rathaus und Festzelt
• 8:30 bis 9:00 Uhr Alphornblasen beim Zelt
• 9:00 bis 11:30 Uhr Eintreffen der sechs Alpherden

voraussichtlicher Ablauf:

ca. 9:00 Uhr: Alpe Sorg I

ca. 09:30 Uhr: Untere Reuterwannen-Alpe

ca. 10:00 Uhr: Alpe Sorg II

ca. 10:30 Uhr: Alpe Vordere Kölle

ca. 11:00 Uhr: Alpe Schnitzlertal

ca. 11:30 Uhr: Untere Bichler-Alpe

• Zeltprogramm, Eintritt frei:
9 Uhr Musikkapelle Schwarzenberg
14 Uhr Musikkapelle Wertach mit Übergabe der Ehrenschellen an die Hirten durch Bürgermeister Eberhard Jehle
15 Uhr Maibaumversteigerung
19.30 Uhr Scheidausklang mit Livemusik: „Irgendwas mit B“. Eintritt frei!

Die Grüntenseestr. (ab „Feneberg“) ist während des Abtriebs (ca. 8.30 – 14 Uhr) gesperrt.
Eintritt frei!

Wanderziel Grünten

Wanderziel Grünten