Weihnachtsmarkt Bad Wörishofen 2019

Die Stadt Bad Wörishofen verwandelt sich pünktlich zur Adventszeit in eine der zauberhaftesten Weihnachtsstädte des Allgäus.

Über 20.500 Lichter, sowie eine prachtvolle Dekoration aus duftenden Tannenbäumen und Sternenkränzen, hüllen die Stadt in einen vorweihnachtlichen Zauber.

Einen besonderen Glanz strahlt dabei der Weihnachtsmarkt mit Kunsthandwerkermarkt aus, der in Bad Wörishofen eine lange Tradition hat und wegen seines abwechslungsreichen Programms bei Kurgästen wie Einheimischen besonders beliebt ist.

Den Weihnachtsbummel in Bad Wörishofen perfekt machen verlängerte Laden-Öffnungszeiten an den vier Adventssamstagen sowie kostenfreies Parken in den Parkhäusern in der Innenstadt.

Auf dem Weihnachtsmarkt am Musikpavillon vor dem Kurhaus laden die liebevoll gestalteten Buden mit ihren Auslagen auf eine Reise durch die Adventszeit ein. Wer noch auf der Suche nach dem passenden Geschenk ist, wird hier gewiss fündig.

WERBUNG:

Der Bad Wörishofener Krippenweg befindet sich zudem vom 30.11.2019 bis 6.1.2020 in der Innenstadt.

Für eine passende Umrahmung sorgt ein stimmungsvolles Musikprogramm, das in bewährter Weise von heimischen und regionalen Musikkapellen gestaltet wird.

Auch für ein Rahmenprogramm für alle Generationen mit Kutschfahrten, Kinderkarussell, Zwergerlbergwerk, Bastelwerkstatt, Weihnachtsgewinnspiel sowie dem beliebten Nikolausumzug ist gesorgt.

Adventliches Kinderprogramm und Nikolausumzug

Für die kleinen Gäste bietet der Weihnachtsmarkt abwechslungsreiche Kinderangebote, wie zum Beispiel das Zwergerlbergwerk, die Bastelwerkstatt und ein nostalgisches Kinderkarussell. Die winterliche Kutschfahrt rund um den Weihnachtsmarkt mit Werner Niklas ist ein außergewöhnliches Vergnügen, bei dem die Mitfahrer vom kuscheligen Posten aus einen Blick über die Weihnachtslandschaft in der Innenstadt genießen.

Höhepunkt für Kinder ist der Nikolauseinzug vom Luitpold-Leusser-Platz zum Musikpavillon. Der Nikolaus wird dabei von vielen Engeln auf seinem Weg begleitet und hat für alle Kinder eine Überraschung dabei!

11. Krippenweg mit einer Vielzahl an sehenswerten Ausstellungsstücken

WERBUNG:

Rund 80 liebevoll gestaltete Krippen zieren auch in diesem Jahr Schaufenster sowie Räumlichkeiten kultureller und kirchlicher Einrichtungen entlang des etwa 2,5 km langen Rundweges durch die Innenstadt. Vom 30. November 2019 bis 6. Januar 2020 sind dort die unterschiedlichsten Darstellungen der Heiligen Nacht zu bewundern, von orientalischen Modellen über moderne und alpenländische bis hin zu Holz- und Hummel-Krippen.

Eröffnung Krippenweg: Samstag, 30.11.2019, 18:30 Uhr, Luitpold-Leusser-Platz

Für den Weihnachtsbummel in Bad Wörishofen stehen den Besuchern an den Adventswochenenden die Parkplätze in den Parkhäusern der Innenstadt kostenfrei zur Verfügung.

Terminüberblick

Bad Wörishofener Weihnachtsmarkt:

Samstag und Sonntag, 7./8.12.2019
Samstag und Sonntag, 14./15.12.2019
Samstag und Sonntag, 21./22.12.2019
Geöffnet jeweils von 13:00 bis 20:00 Uhr

11. Bad Wörishofener Krippenweg:

Vom 30.11.2019 bis 6.1.2020

Himmlischer Adventsmarkt auf der „Neuen Mitte“ im Stadtteil Gartenstadt:

Freitag, 29.11. bis Sonntag, 1.12.2019

Geöffnet: Freitag und Samstag von 16:00 bis 20:00 Uhr, Sonntag von 15:00 bis 19:00 Uhr

WERBUNG:
Werbung:



    Ausflugsziele im Allgäu:
  • Mit dem Schiff von Lindau zur Insel Mainau
  • Ein Ganztagesausflug mit dem Schiff von Lindau zur Insel Mainau – das Erlebnis für die ganze Familie.
    Vom Allgäu kommt Ihr für kleines Geld mit dem Bayernticket mit der Eisenbahn nach Lindau. Am Lindauer Bahnhof könnt Ihr das ermäßigte Kombiticket für die Schifffahrt inklusive Eintritt zur Insel Mainau erwerben.
    Der Hafen befindet sich gegenüber des Bahnhofs, lange […]

  • "Römerturm" Burg KemnatBurg Kemnat
  • Die Burg Kemnat, oberhalb von Kaufbeuren im malerischen Örtchen Großkemnat gelegen, ist ein lohnendes Ausflugsziel im Ostallgäu. Fälschlicherweise wird der dortige Aussichtsturm oftmals als Großkemnater Römerturm oder Wartturm bezeichnet.
    Die falsche Bezeichnung „Römerturm“ für den Bergfried stammt übrigens aus dem 19. Jahrhundert und ist heute noch üblich – selbst die Reiseführer bezeichnen ihn als selbigen.
    Der […]

  • Residenz KemptenPrunkräume der Residenz Kempten
  • Eine kleine Sensation, die selbst viele Einheimische nicht kennen, verbirgt sich in der Residenz in Kempten: Die Prunkräume – sie gelten als mit weltweit schönsten Räume.
    Das Vor- und Audienzzimmer, Tag- und Schlafzimmer im späten Régencestil sowie der Thronsaal im Rokoko können dort „erlebt“ werden.
    In einer rund 45-minütigen Führung erfahren die Besucher der Residenz viel […]

  • Wochenmarkt KemptenTop 3 – Empfehlungen im Allgäu 2019
  • Welches sind heuer unsere Top 3 im Allgäu?
    Bewirtschaftete Alpen im Allgäu…unsere Top 3 Empfehlungen:
    1. Die Seealpe am Elbsee: Seealpe am Elbsee

    2. Sorg-Alpe 1 – zwischen Wertach und Unterjoch

    3. Mehlblockalpe im Kemptener Wald bei Görisried
    Freibäder im Allgäu…unsere Top 3 Empfehlungen:
    1. Starzlachauenbad in Wertach: Starzlachauenbad Wertach

    2. Freibad Bad Hindelang (Naturbad)
    3. Alpenfreibad in Scheidegg: Alpenfreibad Scheidegg
    Badeseen im Allgäu…unsere […]

  • Werdensteiner Moos
  • Das Werdensteiner Moos, nördlich von Immenstadt in Eckarts gelegen, ist das ideale Ausflugsziel für Familien mit Kindern.
    Dieses renaturierte Moorgebiet ist durch einen aufwendig gestalteten Rundwanderweg erschlossen. Ab dem Parkplatz am Gasthof „Zum Haxenwirt“ in Thanners führt der Weg, immer der Beschilderung „Rundweg Werdensteiner Moos“ folgend, um und durch das Moor.

    Der gesamte Weg ist mit Hackschnitzeln […]