Weihnachtsmarkt Isny 2019

Wo sich die Engel von 4. bis 8.12.2019 treffen: Die schönen Gemäuer der ehemaligen Schlossanlage in Isny bieten eine einzigartige Kulisse für den romantischen Weihnachtsmarkt, die Isnyer Schlossweihnacht.

Stände regionaler Aussteller zeigen mit Kunstwerken aus Keramik und Wolle, Schönem aus Stein, mit selbstgemachtem Schmuck und handgefertigten Kerzen traditionelle, originelle und kreative Geschenkideen.

Zentral inmitten der Markthütten findet die Weihnachtsmarktbühne ihren Platz. Kinder- und Jugendchöre, Alphörner, Bläsergruppen und Gesangsgruppen sowie Musikkapellen verbreiten eine festliche Stimmung.

Jeden Abend um 18:30 Uhr entschwebt der Engel vom Himmel zur Erde – Eine große Tradition hat in Isny das Engelefliegen.

Pünktlich um 18:30 Uhr schart sich Klein und Groß vor dem Abthaus. Dann schwebt der goldglitzernde Engel mitten auf die Isnyer Schlossweihnacht herab und seine Helfer verteilen kleine Gaben an die Kinder.

WERBUNG:
WERBUNG:

Schon seit über zwei Jahrzehnten ist das Engelefliegen ein täglicher Höhepunkt auf dem Isnyer Weihnachtsmarkt.

Die alte Allgäuer Tradition, die einst im privaten Familienkreis der Allgäuer stattgefunden hat, wird heute in Isny in diesem Rahmen fortgeführt.

Im Himmlischen Postamt können Kinder ihren wichtigsten Wunsch an das Christkind schicken.

Veranstaltungsort der Isnyer Schlossweihnacht: Isny – Schloss Isny – Innenhof

Mittwoch, Donnerstag, Freitag 16 – 21 Uhr
Samstag 13 – 22 Uhr
Sonntag 13 – 20 Uhr

Werbung:



    Ausflugsziele im Allgäu:
  • "Römerturm" Burg KemnatBurg Kemnat
  • Die Burg Kemnat, oberhalb von Kaufbeuren im malerischen Örtchen Großkemnat gelegen, ist ein lohnendes Ausflugsziel im Ostallgäu. Fälschlicherweise wird der dortige Aussichtsturm oftmals als Großkemnater Römerturm oder Wartturm bezeichnet.
    Die falsche Bezeichnung „Römerturm“ für den Bergfried stammt übrigens aus dem 19. Jahrhundert und ist heute noch üblich – selbst die Reiseführer bezeichnen ihn als selbigen.
    Der […]

  • Residenz KemptenPrunkräume der Residenz Kempten
  • Eine kleine Sensation, die selbst viele Einheimische nicht kennen, verbirgt sich in der Residenz in Kempten: Die Prunkräume – sie gelten als mit weltweit schönsten Räume.
    Das Vor- und Audienzzimmer, Tag- und Schlafzimmer im späten Régencestil sowie der Thronsaal im Rokoko können dort „erlebt“ werden.
    In einer rund 45-minütigen Führung erfahren die Besucher der Residenz viel […]

  • Wochenmarkt KemptenTop 3 – Empfehlungen im Allgäu 2019
  • Welches sind heuer unsere Top 3 im Allgäu?
    Bewirtschaftete Alpen im Allgäu…unsere Top 3 Empfehlungen:
    1. Die Seealpe am Elbsee: Seealpe am Elbsee

    2. Sorg-Alpe 1 – zwischen Wertach und Unterjoch

    3. Mehlblockalpe im Kemptener Wald bei Görisried
    Freibäder im Allgäu…unsere Top 3 Empfehlungen:
    1. Starzlachauenbad in Wertach: Starzlachauenbad Wertach

    2. Freibad Bad Hindelang (Naturbad)
    3. Alpenfreibad in Scheidegg: Alpenfreibad Scheidegg
    Badeseen im Allgäu…unsere […]

  • Werdensteiner Moos
  • Das Werdensteiner Moos, nördlich von Immenstadt in Eckarts gelegen, ist das ideale Ausflugsziel für Familien mit Kindern.
    Dieses renaturierte Moorgebiet ist durch einen aufwendig gestalteten Rundwanderweg erschlossen. Ab dem Parkplatz am Gasthof „Zum Haxenwirt“ in Thanners führt der Weg, immer der Beschilderung „Rundweg Werdensteiner Moos“ folgend, um und durch das Moor.

    Der gesamte Weg ist mit Hackschnitzeln […]

  • KlosterCrescentiakloster Kaufbeuren
  • Das Crescentiakloster Kaufbeuren, das Kloster der Franziskanerinnen, befindet sich inmitten der Altstadt.
    InhaltCrescentiakloster KaufbeurenDie Klosterkirche:Öffnungszeiten der Klosterkirche:BerggartenÖffnungszeiten:Führungen:KlosterladenAngebot:Öffungszeiten:
    Crescentiakloster Kaufbeuren
    Benannt ist das Kloster nach Anna Höß, der späteren Schwester M. Crescentia, die seit dem Jahr 2001 in der ganzen Kirche als Heilige verehrt wird.
    Das Kloster geht auf eine Gemeinschaft zurück, die im 13. Jahrhundert durch Anna vom Hof […]