Wiesn-Wochenenden im Skyline Park

14.9.2020. Das Oktoberfest ist abgesagt – und Sie wollen trotzdem nicht auf den süßen Duft von frisch gebrannten Mandeln oder einer Fahrt im Riesenrad, Achterbahn oder im Breakdancer verzichten!

An drei Wiesn-Wochenenden bietet der Allgäu Skyline Park seinen Besuchern die Gelegenheit, Dirndl und Lederhose aus dem Schrank zu holen. Denn wer an diesen Wochenenden in Tracht in den Park kommt, erhält einen vergünstigten Eintrittspreis.

Für die richtige Wiesn-Stimmung wird den Besuchern einiges geboten: In Löwis Restaurant und den
Gastronomie-Einrichtungen im Bayerischen Dorf können die Gäste typisch bayerische Köstlichkeiten
schlemmen:

Weißwürste, Brezen, knusprige Wiesn-Hendl und Hofräu-Oktoberfestbier vom Fass.

Zünftig wird es, wenn von 12:00 bis 14:00 Uhr die Blasmusik im Bayerischen Dorf aufspielt. Zudem
sorgt Alleinunterhalter Sigi Eckl mit Schlagern und Oldies für Unterhaltung.

WERBUNG:

Natürlich dürfen rasante Fahrten in Achterbahnen und Karussellen bei einem abwechslungsreichen
Tag nicht fehlen.

Mit über 60 Attraktionen für gestandene Mannsbilder, fesche Mädels und den kleinen Trachtennachwuchs bietet der Skyline Park hierfür die perfekte Auswahl.

WERBUNG:

Ob im 150 m hohen Allgäuflieger – das höchste Flugkarussell der Welt – den Blick in die Ferne schweifen zu lassen, im Sky Wheel in die Tiefe zu rasen oder sich in der Wildwasserbahn nass spritzen zu lassen – hier wird der Spaßfaktor großgeschrieben.

Zudem bietet der Skyline Park seinen Gästen ein FahrgeschäB, das sie sonst tatsächlich auf dem Oktoberfest finden würden: Der Skyfall der Schaustellerfamilie Goetzke ist diese Saison unter dem Motto „Schausteller hilft Schausteller“ zu Gast im Skyline Park.

Für einen geringen Preis von 3 € pro Fahrt können Adrenalin-Liebhaber den 85 m-hohen Freefalltower fahren.

Termine:

Samstag, 19. September 2020 | 9.30 – 20.00 Uhr
Sonntag, 20. September 2020 | 9.30 – 19.00 Uhr
Samstag, 26. September 2020 | 9.30 – 20.00 Uhr – Witterungsbedingt abgesagt!
Sonntag, 27. September 2020 | 9.30 – 19.00 Uhr – Witterungsbedingt abgesagt!
Samstag, 03. Oktober 2020 | 9.30 – 20.00 Uhr
Sonntag, 04. Oktober 2020 | 9.30 – 19.00 Uhr

Eintrittspreis:

25 € (ab 150 cm) bei Erscheinen in Tracht (Dirndl und Lederhose)
20 € (bis 149 cm) bei Erscheinen in Tracht (Dirndl und Lederhose)

Wiesnwochenenden SkylinePark
Werbung:



    Ausflugsziele im Allgäu:
  • Wasserburg am Bodensee
  • Wasserburg, zwischen dem Bodensee und den Allgäuer Bergen gelegen, empfiehlt sich als Tagesausflugsziel.
    Die traumhafte Lage am „Schwäbischen Meer“ ist einer der grandiosen Höhepunkte dieser Halbinsel.
    Tolle Aussichten, leckeres Essen am See, direkt am Hafen, und mehr erwarten Euch. Wasserburg gilt nicht grundlos als die „Perle des Bodensees“.
    Der Allgäu-Tipp:
    Fischliebhaber besuchen die Bodenseefischerei Bichlmair (Jägersteig 5 – 88142 […]

  • Alttrauchburg
  • Die Burg Alt-Trauchburg ist eine der besterhaltenen Burgruinen des Allgäus und ein beliebtes Ausflugsziel für die ganze Familie.
    Nach aufwendiger Erschließung der Ruine lässt sich erahnen, welch mächtige Ausmaße die Burg einst hatte.
    Gerade auch Kinder finden das Entdecken der Ruinenanlage spannend. Informationstafeln zeigen den interessierten Besuchern die bewegte Geschichte der Alttrauchburg auf.
    Einen besonders tollen Ausblick […]

  • Mit dem Schiff von Lindau zur Insel Mainau
  • Ein Ganztagesausflug mit dem Schiff von Lindau zur Insel Mainau – das Erlebnis für die ganze Familie.
    Vom Allgäu kommt Ihr für kleines Geld mit dem Bayernticket mit der Eisenbahn nach Lindau. Am Lindauer Bahnhof könnt Ihr das ermäßigte Kombiticket für die Schifffahrt inklusive Eintritt zur Insel Mainau erwerben.
    Der Hafen befindet sich gegenüber des Bahnhofs, lange […]

  • "Römerturm" Burg KemnatBurg Kemnat
  • Die Burg Kemnat, oberhalb von Kaufbeuren im malerischen Örtchen Großkemnat gelegen, ist ein lohnendes Ausflugsziel im Ostallgäu. Fälschlicherweise wird der dortige Aussichtsturm oftmals als Großkemnater Römerturm oder Wartturm bezeichnet.
    Die falsche Bezeichnung „Römerturm“ für den Bergfried stammt übrigens aus dem 19. Jahrhundert und ist heute noch üblich – selbst die Reiseführer bezeichnen ihn als selbigen.
    Der […]

  • Residenz KemptenPrunkräume der Residenz Kempten
  • Eine kleine Sensation, die selbst viele Einheimische nicht kennen, verbirgt sich in der Residenz in Kempten: Die Prunkräume – sie gelten als mit weltweit schönsten Räume.
    Das Vor- und Audienzzimmer, Tag- und Schlafzimmer im späten Régencestil sowie der Thronsaal im Rokoko können dort „erlebt“ werden.
    In einer rund 45-minütigen Führung erfahren die Besucher der Residenz viel […]