Einsatzzentrale

10.2.2016 – Überfall in Füssen

10.2.2016 Füssen/Ostallgäu. Ein bislang unbekannter Mann betrat nach derzeitigem Kenntnisstand heute, kurz nach 9.30 Uhr, den Discounter in der Bahnhofstraße am sogenannten Luitpold-Kreisel.

Hierbei hielt er eine Pistole vor, erhielt aber kein Bargeld von der anwesenden Kassiererin, weshalb der Unbekannte den Discounter wieder verließ. Ob es sich um eine echte Schusswaffe handelte, ist noch nicht verifiziert.

Die verständigte Füssener Polizei leitete eine Fahndung nach dem Mann ein, der wie folgt beschrieben wurde:

etwa 40 Jahre alt, 170 cm groß, auffallend korpulente Statur, sprach akzentfrei Deutsch. Er trug einen schwarzen Pullover, eine schwarze Hose und eine schwarze Sturmhaube.

Derzeit läuft die Fahndung nach dem Unbekannten durch mehrere Streifenbeamte der Füssener Polizei und der Operativen Ergänzungsdienste Kempten noch.

Hinweise zur Tat und der Person werden unter der Notrufnummer 110 entgegen genommen. Die Kemptener Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Tat aufgenommen.

(PP Schwaben Süd/West)


WERBUNG:

Auch interessant!