Polizei

11.3.2016 – Randalierender Asylbewerber in Memmingen

12.3.2016 Memmingen. In der Nacht des 11.03.2016, gegen 23 Uhr, war ein 16-jähriger Asylbewerber in der Innenstadt von Memmingen auffällig geworden. Dieser war stark alkoholisiert und legte ein aggressives Verhalten an den Tag.

Als er in Gewahrsam genommen werden sollte, schlug er wild um sich und musste gefesselt werden. Da es sich um einen Jugendlichen handelt, wurde er in einem Jugendschutzraum untergebracht. Die eingesetzten Beamten beleidigte er mehrfach auf dem Weg dorthin und sperrte sich vehement.

Den Raum verwüstete er dann derart, dass er das Waschbecken zertrümmerte und den Wasserhahn abriss. Er wurde zur Ausnüchterung im Klinikum Memmingen fixiert.

(PI Memmingen)


WERBUNG:

Auch interessant!