20.4.2013 – Räuberische Erpressung in Memmingen

21.4.2013 Memmingen. Am 20.4.2013, gegen 23:45 Uhr, verließ ein 27-jähriger Student aus Berlin den Landesjägertag in der Memminger Stadthalle. Am Marktplatz / Ulmer Straße fragte er zwei Männer nach dem Weg zu seinem Hotel.

Einer der beiden forderte daraufhin „Geld“ und „Money“.

Sonst sprach die Person nur polnisch. Der Student ging daraufhin die Ulmer Straße in nördlicher Richtung weiter, wurde jedoch von dem Mann, der Geld gefordert hatte, im Abstand von ca. 5 m verfolgt. Am Kuhberg / Rennweg wurde dann eine Flasche nach dem Studenten geworfen, die neben ihm zerbrach.

Der Täter stellte sich dann vor den Studenten und forderte wiederum „Money“ und „Geld“. Als der Geschädigte ihm erklärte, dass er Student sei und nur 10 Euro bei sich habe, schlug ihm der Täter zweimal mit der Faust ins Gesicht. Außerdem nahm der Täter Anlauf und versuchte ihm in den Bauch zu treten.

Dies konnte der Student aber abwehren. Schließlich konnte der Geschädigte einen zufällig vorbeikommenden Pkw-Fahrer am Kuhberg anhalten, worauf der Täter flüchtete. Beim Täter dürfte es sich um einen polnischen Staatsbürger handeln, ca. 170 cm groß, mit schmalem Gesicht und Bartstoppeln, trug dunklen Kapuzenpulli und eine graue Bomberjacke.

WERBUNG:

Der Student erlitt glücklicherweise nur Prellungen und Abschürfungen und wurde vom Pkw-Fahrer zu seinem Hotel gefahren.

Hinweise zur Tat erbittet die Polizei Memmingen unter Tel.: (08331) 1000.

(PI Memmingen)

Werbung:
Werbung:



    Ausflugsziele im Allgäu:
  • Wasserburg am Bodensee
  • Wasserburg, zwischen dem Bodensee und den Allgäuer Bergen gelegen, empfiehlt sich als Tagesausflugsziel.
    Die traumhafte Lage am „Schwäbischen Meer“ ist einer der grandiosen Höhepunkte dieser Halbinsel.
    Tolle Aussichten, leckeres Essen am See, direkt am Hafen, und mehr erwarten Euch. Wasserburg gilt nicht grundlos als die „Perle des Bodensees“.
    Der Allgäu-Tipp:
    Fischliebhaber besuchen die Bodenseefischerei Bichlmair (Jägersteig 5 – 88142 […]

  • Alttrauchburg
  • Die Burg Alt-Trauchburg ist eine der besterhaltenen Burgruinen des Allgäus und ein beliebtes Ausflugsziel für die ganze Familie.
    Nach aufwendiger Erschließung der Ruine lässt sich erahnen, welch mächtige Ausmaße die Burg einst hatte.
    Gerade auch Kinder finden das Entdecken der Ruinenanlage spannend. Informationstafeln zeigen den interessierten Besuchern die bewegte Geschichte der Alttrauchburg auf.
    Einen besonders tollen Ausblick […]

  • Mit dem Schiff von Lindau zur Insel Mainau
  • Ein Ganztagesausflug mit dem Schiff von Lindau zur Insel Mainau – das Erlebnis für die ganze Familie.
    Vom Allgäu kommt Ihr für kleines Geld mit dem Bayernticket mit der Eisenbahn nach Lindau. Am Lindauer Bahnhof könnt Ihr das ermäßigte Kombiticket für die Schifffahrt inklusive Eintritt zur Insel Mainau erwerben.
    Der Hafen befindet sich gegenüber des Bahnhofs, lange […]

  • "Römerturm" Burg KemnatBurg Kemnat
  • Die Burg Kemnat, oberhalb von Kaufbeuren im malerischen Örtchen Großkemnat gelegen, ist ein lohnendes Ausflugsziel im Ostallgäu. Fälschlicherweise wird der dortige Aussichtsturm oftmals als Großkemnater Römerturm oder Wartturm bezeichnet.
    Die falsche Bezeichnung „Römerturm“ für den Bergfried stammt übrigens aus dem 19. Jahrhundert und ist heute noch üblich – selbst die Reiseführer bezeichnen ihn als selbigen.
    Der […]

  • Residenz KemptenPrunkräume der Residenz Kempten
  • Eine kleine Sensation, die selbst viele Einheimische nicht kennen, verbirgt sich in der Residenz in Kempten: Die Prunkräume – sie gelten als mit weltweit schönsten Räume.
    Das Vor- und Audienzzimmer, Tag- und Schlafzimmer im späten Régencestil sowie der Thronsaal im Rokoko können dort „erlebt“ werden.
    In einer rund 45-minütigen Führung erfahren die Besucher der Residenz viel […]