21.1.2016 – Unfall bei Kirchhaslach

22.1.2016 Kirchhaslach/Unterallgäu. Am 21.01.2016, kurz nach 19.00 Uhr, erfasste ein Pkw einen Fußgänger. Der schwer verletzte Fußgänger erlag wenig später seinen Verletzungen.

Ein 41 Jahre alter Mann aus dem Unterallgäu befuhr mit seinem Pkw die Staatstraße 2017 von Kirchhaslach in Richtung Babenhausen. Einen knappen Kilometer nach der Ortschaft Kirchhaslach erfasste er mit seinem Pkw einen auf der Fahrbahn befindlichen Fußgänger.

Der 75 Jahre alte Fußgänger lief nach ersten Ermittlungen auf der rechten Fahrbahn in Richtung Babenhausen. Er wurde bei dem Verkehrsunfall schwer verletzt und erlag wenig später seinen schweren Verletzungen.

WERBUNG:

Die Staatsanwaltschaft ordnete die Hinzuziehung eines Gutachters zur Verkehrsunfallaufnahme an. Am Pkw entstand Sachschaden in Höhe von ca. 4.000 EUR.

Die Feuerwehr Kirchhaslach wurde zur Umleitung und Ausleuchtung der Unfallstelle hinzugezogen. Die Unfallaufnahme und damit die Sperrung der Staatsstraße 2017 dauerte bis Mitternacht an. Die Sachbearbeitung liegt bei der Polizeiinspektion Memmingen.

(PP Schwaben Süd/West, 22.01.2016, Ste/EZ)



Werbung:

Auch interessant!