24.3.2016 – Unfall in Memmingen

Drei Verletzte forderte gestern ein Verkehrsunfall in Memmingen.

25.3.2016 Memmingen. Nicht weit zum Einsatzort hatten es die Beamten der Polizeiinspektion Memmingen am Donnerstag, 24.03.16, gegen 15:30 Uhr, zu einem schweren Verkehrsunfall. Dieser hatte sich direkt vor der Dienststelle auf der Kreuzung am Schanzmeister ereignet.

Hierbei hatte ein 71-jähriger Pkw-Fahrer, welcher aus der Pulvermühlstraße kommend nach links abbiegen wollte, offenbar ein entgegenkommendes Fahrschulfahrzeug übersehen. Weder die 17-jährige Fahrschülerin noch der 61-jährige Fahrlehrer konnten den Zusammenstoß im Kreuzungsbereich vermeiden.

WERBUNG:

Alle drei Beteiligten wurden mit Rettungswagen leichtverletzt zur ambulanten Behandlung ins Klinikum Memmingen verbracht. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von etwa 14 000 Euro.

(PI Memmingen)



Werbung:

Auch interessant!