26.1.2016 – Brandstiftung in Kempten

27.1.2016 Kempten/Allgäu. Mehrere Brände im Stadtgebiet Kempten nördlich der Lindauer Straße beschäftigten gestern Abend zwischen 21.35 Uhr und 22.10 Uhr Feuerwehr und Polizei.

Zunächst brannte ein Papiercontainer Am Göhlenbach. Nach 20 Minuten ging ein Gartenhaus in der Reutlinger Straße in Flammen auf. Bereits eine viertel Stunde später brannten in der Isnyer Straße ein Trampolin und ein Schirmständer sowie kurz darauf eine benachbarte Garage. Dabei wurde auch ein Pkw beschädigt.

Ebenfalls konnte festgestellt werden, dass in der Isnyer Straße ein Bewegungsmelder und eine Lampe an einem Gartenhaus beschädigt worden war. Der Gesamtschaden wird auf ca. 27000 Euro geschätzt. Da vermutet wurde, dass sich in dem brennenden Gartenhaus ein Benzinkanister und eine Gasflasche befinden, wurden zwei Wohnhäuser für die Dauer der Löscharbeiten geräumt.

Die Kriminalpolizei Kempten kann eine vorsätzliche Brandstiftung nicht ausschließen und bittet um sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer 0831/9909-0.

(KPI Kempten)


WERBUNG:

Auch interessant!