27.1.2021 – Vorbereitungen auf ein mögliches Hochwasser in Wangen laufen

27.1.2021 Wangen im Allgäu. Vorbereitungen auf Hochwasser sind in der Stadt bereits sichtbar.

Die Vorbereitungen auf ein mögliches Hochwasser laufen. Am Mittwoch waren Mitarbeiter des städtischen Bauhofs unter anderem dabei, Warnschilder an der Gallusbrücke aufzustellen. Dort parkende Autos, Fahrräder und Motorräder müssen bei Hochwassergefahr entfernt werden.

Da es einige Zeit dauern wird, bis der Regen ankommt, gilt die Aufforderung andernorts zu parken, erst ab Freitag, 29. Januar 2021. Der übrige Parkplatz P 14 bleibt offen und kann auch weiter genutzt werden.

Inzwischen hat der Deutsche Wetterdienst eine amtliche Unwetterwarnung vor starkem Tauwetter für die Zeit von Donnerstag, 28. Januar 2021, früh und Sonntag, 31. Januar 2021, 0 Uhr ausgegeben.

Dort heißt es: „Bei positiven Temperaturen und andauerndem Regen tritt ein starkes Abtauen der Schneedecke ein. Die Abflussmengen erreichen zwischen 100 und 160 Liter auf den Quadratmeter.“ Deshalb werden voraussichtlich bereits im Lauf des Donnerstags Sandsäcke verteilt. Ziel sei es, dass in der Nacht möglichst keine Einsätze stattfinden müssen, sagt Bauhofleiter Martin Blum.

Bauhof Wangen stellt Warnschilder auf (Quelle: Stadt Wangen im Allgäu Pressestelle)
WERBUNG:
Werbung:
Werbung:



    Ausflugsziele im Allgäu:
  • Wasserburg am Bodensee
  • Wasserburg, zwischen dem Bodensee und den Allgäuer Bergen gelegen, empfiehlt sich als Tagesausflugsziel.
    Die traumhafte Lage am „Schwäbischen Meer“ ist einer der grandiosen Höhepunkte dieser Halbinsel.
    Tolle Aussichten, leckeres Essen am See, direkt am Hafen, und mehr erwarten Euch. Wasserburg gilt nicht grundlos als die „Perle des Bodensees“.
    Der Allgäu-Tipp:
    Fischliebhaber besuchen die Bodenseefischerei Bichlmair (Jägersteig 5 – 88142 […]

  • Alttrauchburg
  • Die Burg Alt-Trauchburg ist eine der besterhaltenen Burgruinen des Allgäus und ein beliebtes Ausflugsziel für die ganze Familie.
    Nach aufwendiger Erschließung der Ruine lässt sich erahnen, welch mächtige Ausmaße die Burg einst hatte.
    Gerade auch Kinder finden das Entdecken der Ruinenanlage spannend. Informationstafeln zeigen den interessierten Besuchern die bewegte Geschichte der Alttrauchburg auf.
    Einen besonders tollen Ausblick […]

  • Mit dem Schiff von Lindau zur Insel Mainau
  • Ein Ganztagesausflug mit dem Schiff von Lindau zur Insel Mainau – das Erlebnis für die ganze Familie.
    Vom Allgäu kommt Ihr für kleines Geld mit dem Bayernticket mit der Eisenbahn nach Lindau. Am Lindauer Bahnhof könnt Ihr das ermäßigte Kombiticket für die Schifffahrt inklusive Eintritt zur Insel Mainau erwerben.
    Der Hafen befindet sich gegenüber des Bahnhofs, lange […]

  • "Römerturm" Burg KemnatBurg Kemnat
  • Die Burg Kemnat, oberhalb von Kaufbeuren im malerischen Örtchen Großkemnat gelegen, ist ein lohnendes Ausflugsziel im Ostallgäu. Fälschlicherweise wird der dortige Aussichtsturm oftmals als Großkemnater Römerturm oder Wartturm bezeichnet.
    Die falsche Bezeichnung „Römerturm“ für den Bergfried stammt übrigens aus dem 19. Jahrhundert und ist heute noch üblich – selbst die Reiseführer bezeichnen ihn als selbigen.
    Der […]

  • Residenz KemptenPrunkräume der Residenz Kempten
  • Eine kleine Sensation, die selbst viele Einheimische nicht kennen, verbirgt sich in der Residenz in Kempten: Die Prunkräume – sie gelten als mit weltweit schönsten Räume.
    Das Vor- und Audienzzimmer, Tag- und Schlafzimmer im späten Régencestil sowie der Thronsaal im Rokoko können dort „erlebt“ werden.
    In einer rund 45-minütigen Führung erfahren die Besucher der Residenz viel […]