Polizei

3.2.2016 – Suchaktion in Thalkirchdorf

4.2.2016 Thalkirchdorf. Eine großangelegte Suchaktion in Oberstaufen im Ortsteil Thalkirchdorf rettete gestern Abend einem 69-jährigen Vermissten vermutlich das Leben.

Der Mann, der dringend auf ärztliche Hilfe angewiesen ist, war abends von seiner Ehefrau als vermisst gemeldet worden.

Sein Aufenthaltsort ließ sich zum Glück auf ein bestimmtes Gebiet einschränken. Gegen 22.20 Uhr konnte er nach einer über zwei Stunden dauernden Suchaktion in einer Scheune in der Nähe von Salmas aufgefunden werden.

Der leicht unterkühlte Vermisste wurde in ein Krankenhaus eingeliefert.

An der Vermisstensuche waren neben Streifen der Polizei Immenstadt, einem Polizeihundeführer und einem Polizeihubschrauber auch über 70 Kräfte der Bergwacht Immenstadt und Oberstaufen, der Freiwilligen Feuerwehr Thalkirchdorf und des Bayerischen Roten Kreuzes beteiligt.

(PI Immenstadt)


WERBUNG:

Auch interessant!