4.11.2017 – Großeinsatz in Kaufbeuren

5.11.2017 Kaufbeuren. Am Samstag, gegen 21:15 Uhr, sorgte ein 42-jähriger Anwohner in einem Mehrfamilienhaus in der Benzenauerstraße für einen Großeinsatz der Feuerwehr, des Rettungsdienstes und der Polizei.

Der Mann wollte sich im Ofen eine Pizza backen. Aufgrund seiner starken Alkoholisierung schlief er allerdings direkt danach auf dem Sofa ein.

Als die Pizza verbrannte und der Rauchmelder in der Wohnung ertönte, rief ein weiterer Anwohner die Feuerwehr.

WERBUNG:

Diese war zuerst vor Ort und rettete den Mann aus der bereits stark verrauchten Wohnung.

Der Mann wurde anschließend aufgrund seiner starken Alkoholisierung und einer leichten Rauchvergiftung ins Klinikum Kaufbeuren verbracht.

Ihn erwartet nun eine Ordnungswidrigkeitenanzeige.

(PI Kaufbeuren)

(Foto: Polizei)