Einsatzzentrale

4.3.2016 – Unfall bei Immenstadt

5.3.2016 Immenstadt/Oberallgäu. Eine offene Wunde an der Hand zog sich ein 77-jähriger Autofahrer bei einem Verkehrsunfall auf der B 308 am Freitagnachmittag zu.

Der Mann fuhr von Oberstaufen in Richtung Immenstadt und geriet kurz vor Erreichen des Alpsees aus bisher noch ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab.

Sein Pkw blieb zwischen einer betonierten Amphibieneinzäunung und der Böschung im Straßengraben stecken, so dass eine Bergung des Fahrers nur über die Beifahrerseite möglich war.

Der 77-Jährige wurde anschließend im Krankenhaus Immenstadt versorgt. Zur Bergung des stark beschädigten Autos war ein Kran notwendig.

Es entstand ein Sachschaden von ca. 6000 Euro.

(PI Immenstadt)


WERBUNG:

Auch interessant!