40.000 Euro für den Treffpunkt Zech

291.1.2016 Lindau (Bodensee). Der Treffpunkt Zech darf sich auch im Jahr 2016 über einen Zuschuss von insgesamt 40.000 Euro freuen.

Der überwiegende Teil des Geldes, 30.000 Euro, stammt aus dem „Aktionsprogramm Mehrgenerationenhaus II“ des Bundesamtes für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben.

Die anderen 10.000 Euro steuert die Stadt Lindau bei. Dieser Beitrag ist zwingend notwendig, weil sonst das Fördergeld des Bundesamtes nicht fließen würde.

WERBUNG:



Werbung:

Auch interessant!