6.9.2017 – Kinderdrachen in Hochspannungsleitung bei Hattenhofen

7.9.2017 Marktoberdorf/Ostallgäu. Am gestrigen Mittwoch ließen Kinder im Bereich Hattenhofen einen Drachen steigen.

Obwohl sie eigentlich weit genug von der nächsten Hochspannungsleitung entfernt waren, machte sich der Drachen selbständig und blieb in der Leitung hängen und verwickelte sich darin.

Der Drache musste vom Notfalldienst des Leitungsbetreibers geborgen werden.

WERBUNG:

Die Kinder hatten die Drachenschnur rechtzeitig losgelassen, so dass niemand verletzt wurde.

(PI Marktoberdorf)