7.11.2017 – Dieb auf frischer Tat in Kaufbeuren festgenommen

7.11.2017 Kaufbeuren. Auf Hinweis eines Anwohners hin konnte am frühen Dienstagmorgen gegen 02.45 Uhr ein amtsbekannter 34-jähriger Mann in Oberbeuren auf frischer Tat festgenommen werden.

Der Täter war mit einem Kapuzenpulli vermummt und mit Lederhandschuhen im Bereich Lindauer Straße, Hauptstraße, Untere Gasse, Obere Gasse, Märzisrieder Straße und Sonnleite zu Fuß unterwegs und prüfte an geparkten Pkw durch Betätigen der Türgriffe, ob die Fahrzeuge versperrt waren.

Dies wurde auch von einer Überwachungskamera bei einem Anwesen aufgezeichnet. Der überraschte Dieb konnte problemlos festgenommen werden. Er war geständig und gab sofort zu, in etwa zehn offenen Pkw nur nach Bargeld gesucht zu haben. Allerdings erbeutete er nach derzeitigem Kenntnisstand lediglich ein Einwegfeuerzeug.

WERBUNG:

Der Widerholungstäter wird beim Ermittlungsrichter vorgeführt.

Weitere Geschädigte und Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Kaufbeuren unter Telefon 08341-9330 zu melden.

In diesem Zusammenhang werden alle Verkehrsteilnehmer dringend angehalten, ihr Fahrzeug immer nach Verlassen abzusperren und zu sichern. Eine Zuwiderhandlung kann als Verkehrsordnungswidrigkeit geahndet werden.

(PI Kaufbeuren)

(Foto: Polizei)