8.11.2017 – Motorradunfall in Buchloe

9.11.2017 Buchloe. Mittwochabend ereignete sich auf der Münchener Straße ein Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Kleinkraftrad.

Ein 76-jähriger Anwohner hatte seinen Pkw am rechten Fahrbahnrand geparkt. Für die Nacht wollte der Mann seinen Pkw in der gegenüberliegenden Tiefgarage parken.

Er fuhr vom Fahrbahnrand los, um nach links in die Tiefgarage einzubiegen. Dabei übersah einen 17-jährigen Buchloer, der mit seinem Kleinkraftrad auf der Münchener Straße in Richtung Bahnhof fuhr.

WERBUNG:

Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge, wobei der Kleinkraftradfahrer über die Motorhaube des Pkw geschleudert wurde.

Bei dem Aufprall zog sich der Jugendliche diverse Brüche an Unterarmen und Handgelenken zu. Der ordnungsgemäß getragene Helm verhinderte vermutlich Schlimmeres.

Der Pkw-Fahrer blieb unverletzt.

Das Kleinkraftrad wurde durch den Zusammenstoß vollständig zerstört. An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 7500 Euro. Der Verletzte wurde ins Krankenhaus eingeliefert.

(PI Buchloe)

(Foto: Polizei)