Einsatzzentrale

8.2.2016 – Unfall bei Untergermaringen

8.2.2016 Germaringen. Lebensgefährliche Verletzungen zog sich heute, gegen 8.50 Uhr, ein Autofahrer zu, der aus noch unbekannter Ursache auf der Fahrt von Untergermaringen in Richtung Rieden-Zellerberg von der Kreisstraße OAL14 in der Unterführung der B12 nach rechts abkam.

Da er in der Folge gegen einen Brückenpfeiler stieß, wurde sein Fahrzeug stark beschädigt. Ersten Meldungen zufolge war der Mann in seinem Wagen eingeklemmt, weshalb die Feuerwehren Unter- und Obergermaringen alarmiert wurden.

Bis zum Eintreffen der Rettungskräfte konnte er aber von Ersthelfern befreit werden, die dann auch Erste-Hilfe leisteten. Die Ermittlungen zum Unfallhergang wurden von der Buchloer Polizei aufgenommen. Ein Abschleppdienst musste das Fahrzeug bergen.

Der Gesamtschaden wird auf über 15.000 Euro geschätzt.

(PP Schwaben Süd/West)


WERBUNG:

Auch interessant!