Polizei

8.3.2016 – Ehemann schießt in Wiedergeltingen auf Ehefrau

8.3.2016 Wiedergeltingen/Unterallgäu. Am Dienstagvormittag schoss ein 59-Jähriger in der gemeinsamen Wohnung in Wiedergeltingen mit einer Schusswaffe auf seine 46-jährige Ehefrau.

Im Verlauf des Vormittags wurde die Polizeieinsatzzentrale des Polizeipräsidium Schwaben Süd/West über Notruf von einer 46-jährigen Frau aus Wiedergeltingen kontaktiert. Die Frau schilderte, dass sie von ihrem Ehemann mit einer Schusswaffe angegriffen wurde. Umgehend wurde eine Vielzahl von Streifenbesatzungen nach Wiedergeltingen entsandt.

Der Frau, die dabei schwer verletzt wurde, gelang es sich in einem Nachbaranwesen in Sicherheit zu bringen und von dort aus die Polizei zu verständigen.
Ebenfalls verständigte Rettungskräfte verbrachten die Frau in ein Krankenhaus.

WERBUNG:

Der 59-Jährige wurde ebenfalls schwerverletzt im Umfeld der Wohnung aufgefunden. Der Mann erlag noch vor Ort seinen Verletzungen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand hat der Mann sich, im Anschluss an den Angriff auf seine Frau, selbst mit der Schusswaffe das Leben genommen.

Die Ermittlungen wurden von der Kriminalpolizei Memmingen übernommen. Über die Herkunft der Waffe sowie des genauen Tathergangs bestehen derzeit keine Erkenntnisse.

(PP Schwaben Süd/West, 13 Uhr, Wi)



Werbung:

Auch interessant!