Allgäu Airport: Ab Juli 2018 nach Ägypten

20.10.2017 Memmingen. Wer im nächsten Sommer ab Memmingen nonstop in die Sonne fliegen möchte, erhält ein neues Ferienziel: Mit dem Reiseveranstalter FTI geht es ab Juli 2018 einmal pro Woche nach Hurghada in Ägypten.

Jeden Montag startet in Memmingen eine Maschine der Fluggesellschaft FlyEgypt im Auftrag von FTI in das touristische Zentrum am Roten Meer. Europas viertgrößter Reiseveranstalter nimmt damit auch den Flughafen Memmingen in sein Programm auf.

„Es freut uns sehr, dass ein so renommiertes Unternehmen unseren Kunden ein attraktives Angebot ab Memmingen bietet“, betont Flughafen Geschäftsführer Ralf Schmid. Urlauber aus Süddeutschland und den angrenzenden Ländern könnten so die Vorteile des Memminger Flughafens für ihre nächste Ägypten-Reise nutzen.

WERBUNG:

Der Start der neuen Verbindung erfolgt am 2. Juli nächsten Jahres. Bis zum 29. Oktober geht es jeweils am Montag zum internationalen Flughafen von Hurghada. Ägyptens größtes touristisches Zentrum bietet eine Fülle an Hotel- und Appartementanlagen in verschiedenen Resorts und eine Vielzahl an Sport- und Freizeitaktivitäten.

FTI gilt als Experte für Ägypten-Reisen und verfügt seit Jahren über eines der umfangreichsten Angebote der Branche. Die Gäste aus Memmingen erwarten zahlreiche attraktive Reisepakete. So gibt es eine Woche im Fünf Sterne Hotel Tropitel Sahl Hasheesh mit All Inclusive Ultra und Flug ab Memmingen bereits ab 589 Euro pro Person. Buchungen sind unter www.fti.de, bei sonnenklar.tv oder in Reisebüros möglich.