Allgäu Airport erweitert sein Türkei-Angebot

21.1.2016. Vier statt zwei Flüge wöchentlich ins türkische Ferienparadies Antalya! Der Allgäu Airport stockt seine Kapazität in den Ferienmonaten deutlich auf. Möglich macht dies Corendon Airlines.

Die Tochter der Corendon Touristik Gruppe, eines türkisch-niederländischen Unternehmens, nimmt Memmingen im Sommer in ihr Streckennetz auf und fliegt von August bis Mitte September an die türkische Riviera.

Nachdem im Sommer letzten Jahres die Ferienfluggesellschaft SunExpress, ein gemeinsames Unternehmen der Lufthansa und Turkish Airlines, mit großem Erfolg mit zwei Flügen pro Woche die Strecke Memmingen-Antalya bedient hat, wird in diesem Jahr das Angebot deutlich erweitert. Aufgrund der großen Nachfrage hat diese Airline, die im letzten Jahr an Pfingsten ihre Flüge aufnahm, den Start nun bereits auf den 1. März 2016 vorverlegt.

In der Hauptreisezeit erhält SunExpress zudem Unterstützung von Corendon. In der Zeit vom 5. August bis zum 11. September startet eine Boeing 737-800 mit 189 Sitzen jeweils am Freitag um 19.40 Uhr und am Sonntag um 18.40 Uhr in Memmingen Richtung Antalya. „Das bietet vor allem Familien mit schulpflichtigen Kindern ein zusätzliches Angebot“, freut sich Allgäu Airport Vertriebsleiter Marcel Schütz. Die Abflugzeiten ermöglichten darüber hinaus eine stressfreie Anreise zum Flughafen.

Buchbar sind die Flüge bereits in jedem Reisebüro, beim Reiseportal flymemmingen.de oder unter corendon.com.

Weitere Informationen unter: www.allgaeu-airport.de


WERBUNG:

Auch interessant!