Allgäu-Schwäbische Musikbund verleiht „Goldene Förderermedaille“ an Altoberbürgermeister Dr. Ivo Holzinger

6.12.2018 Memmingen. Bei einer Feierstunde im Rathaus hat der Präsident des Allgäu-Schwäbischen Musikbundes (ASM) Franz Josef Pschierer, Staatsminister a.D., Altoberbürgermeister und Ehrenbürger Dr. Ivo Holzinger mit der „Goldenen Förderermedaille“ ausgezeichnet.

„Dein Engagement für die Musik in der Region ist beispielgebend für viele“, stellte Oberbürgermeister Manfred Schilder fest und gratulierte dem Geehrten zu dieser besonderen Würdigung.

„Als Präsident des Allgäu-Schwäbischen Musikbundes mit seinen 17 Bezirken, 816 Musikkapellen und rund 40.000 aktiven Musikerinnen und Musikern darf ich Dir heute die höchste Auszeichnung überreichen, die der ASM vergeben kann“, sagte Pschierer in seiner Laudatio. Holzinger habe sich in seiner langen Dienstzeit als Oberbürgermeister der Stadt Memmingen von 1980 bis 2016 in herausragender Weise um die Belange der Blasmusik im Allgemeinen, der Stadtkapelle Memmingen, der Musikvereine der Memminger Stadtteile und des ASM verdient gemacht.

„Auch das Konzept, dass die Stadtkapelle einen professionellen Dirigenten als Stadtkapellmeister beschäftigt, der zugleich als Musiklehrer an der städtischen Sing- und Musikschule tätig ist, trägt Holzingers Handschrift und schreibt seit über 25 Jahren Erfolgsgeschichte“, so Pschierer. Seine „Wertschätzung und Liebe zur Blasmusik“ komme nicht nur in den regelmäßigen Besuchen der unterschiedlichen Musikveranstaltungen zum Ausdruck. Er habe in all den Jahren stets ein offenes Ohr für die Anliegen der Kapellen gehabt und bei Konzerten auch gerne selbst zum Taktstock gegriffen, „um den geliebten Laridah-Marsch“ zu dirigieren.

Holzinger bedankte sich herzlich für die hohe Auszeichnung und sah dies als Ansporn für die Stadt Memmingen, die Blasmusik weiter zu unterstützen. Der Altoberbürgermeister lobte die erfolgreiche Jugendarbeit der Memminger Kapellen und deren wertvollen Beitrag zu den traditionellen Heimatfesten sowie zu den Städtepartnerschaften.

WERBUNG:

Im Namen der gesamten Stadtkapelle, die beim ASM den Antrag auf die Verleihung dieser höchsten Auszeichnung an Altoberbürgermeister Dr. Holzinger gestellt hatte, dankte deren Ehrenmitglied Ulrich Hüber für die „langjährige und großartige Unterstützung“.

Stadtkapellmeister Johnny Ekkelboom (Klarinette) und Annette Weber (Akkordeon) umrahmten die Feierstunde musikalisch.

Bei einer Feierstunde im Rathaus erhielt Altoberbürgermeister Dr. Ivo Holzinger (rechts, mit Ehefrau Margrit Holzinger) die „Goldene Förderermedaille“ des Allgäu-Schwäbischen Musikbundes. ASM-Vizepräsidentin Centa Theobald und ASM-Präsident Franz Josef Pschierer, Staatsminister a.D., überreichten die hohe Auszeichnung. (Foto: Julia Mayer / Pressestelle Stadt Memmingen)
Werbung:



    Ausflugsziele im Allgäu:
  • Alttrauchburg
  • Die Burg Alt-Trauchburg ist eine der besterhaltenen Burgruinen des Allgäus und ein beliebtes Ausflugsziel für die ganze Familie.
    Nach aufwendiger Erschließung der Ruine lässt sich erahnen, welch mächtige Ausmaße die Burg einst hatte.
    Gerade auch Kinder finden das Entdecken der Ruinenanlage spannend. Informationstafeln zeigen den interessierten Besuchern die bewegte Geschichte der Alttrauchburg auf.
    Einen besonders tollen Ausblick […]

  • Mit dem Schiff von Lindau zur Insel Mainau
  • Ein Ganztagesausflug mit dem Schiff von Lindau zur Insel Mainau – das Erlebnis für die ganze Familie.
    Vom Allgäu kommt Ihr für kleines Geld mit dem Bayernticket mit der Eisenbahn nach Lindau. Am Lindauer Bahnhof könnt Ihr das ermäßigte Kombiticket für die Schifffahrt inklusive Eintritt zur Insel Mainau erwerben.
    Der Hafen befindet sich gegenüber des Bahnhofs, lange […]

  • "Römerturm" Burg KemnatBurg Kemnat
  • Die Burg Kemnat, oberhalb von Kaufbeuren im malerischen Örtchen Großkemnat gelegen, ist ein lohnendes Ausflugsziel im Ostallgäu. Fälschlicherweise wird der dortige Aussichtsturm oftmals als Großkemnater Römerturm oder Wartturm bezeichnet.
    Die falsche Bezeichnung „Römerturm“ für den Bergfried stammt übrigens aus dem 19. Jahrhundert und ist heute noch üblich – selbst die Reiseführer bezeichnen ihn als selbigen.
    Der […]

  • Residenz KemptenPrunkräume der Residenz Kempten
  • Eine kleine Sensation, die selbst viele Einheimische nicht kennen, verbirgt sich in der Residenz in Kempten: Die Prunkräume – sie gelten als mit weltweit schönsten Räume.
    Das Vor- und Audienzzimmer, Tag- und Schlafzimmer im späten Régencestil sowie der Thronsaal im Rokoko können dort „erlebt“ werden.
    In einer rund 45-minütigen Führung erfahren die Besucher der Residenz viel […]

  • Unsere Top 3 – Empfehlungen im Allgäu 2019
  • Subjektiv, begehrt und sicher unvollständig – unsere Top 3 Locations im Allgäu:
    InhaltWelche sind heuer unsere Top 3 im Allgäu?Bewirtschaftete Alpen im Allgäu…unsere Top 3 Empfehlungen:Freibäder im Allgäu…unsere Top 3 Empfehlungen:Badeseen im Allgäu…unsere Top 3 Empfehlungen:Freizeitparks im Allgäu…unsere Top 3 Empfehlungen:Bergbahnen im Allgäu…unsere Top 3 Empfehlungen:Ausflugsziele im Allgäu…unsere Top 3 Empfehlungen:Restaurants im Allgäu…unsere Top 3 Empfehlungen:Shopping […]