Bäume und Sträucher zurückschneiden

17.8.2011 – Wenn die Äste der großen Kiefer in die Fahrbahn ragen und die Hecke fröhlich vor sich hin wuchert, wird es für einen Rückschnitt höchste Zeit. Gerade dann, wenn die Äste den Verkehr beeinträchtigen. Besonders große Fahrzeuge wie die der Müllabfuhr sind laut Johanna Schuster von der Abfallberatung am Landratsamt Unterallgäu darauf angewiesen, dass die Straßen sicher in der gesamten Breite befahren werden können.

Ragen Büsche und Äste in die Straße, werde die Verkehrsfläche schmaler und bei einem Ausweichmanöver könne es dann schnell zu Schäden am Fahrzeug kommen. Für die müsse im Ernstfall dann auch schon mal der Grundstückseigentümer aufkommen. „Wir bitten deshalb alle Grundstückseigentümer im Kreisgebiet, im eigenen Interesse die Bäume und Sträucher zurückzuschneiden, die in die öffentlichen Verkehrsflächen ragen“, so Schuster. „Als Grenzmarken gelten hier die jeweiligen Grundstücksgrenzen und eine Höhe von viereinhalb Metern.“

Möglichkeiten, die Gartenabfälle zu entsorgen, gibt es im Unterallgäu laut Schuster viele: Wer sie nicht im eigenen Garten kompostieren kann, dem stehen Kompostanlagen oder die Grüngutcontainer auf den Wertstoffhöfen zur Verfügung. Zudem wird holziges oder krautiges Grüngut ab Mitte September auch wieder direkt vor der Haustür abgeholt. Dann findet die dritte Gartenabfall-Sammlung in diesem Jahr statt.

Bei Fragen gibt die Abfallwirtschaftsberatung gerne unter Telefon (08261) 995-367 oder -467 Auskunft. Alle Informationen zur Abfallentsorgung und die Termine der nächsten Gartenabfall-Sammlung findet man auch im Internet unter www.unterallgaeu.de/abfall

Werbung:



    Ausflugsziele im Allgäu:
  • Alttrauchburg
  • Die Burg Alt-Trauchburg ist eine der besterhaltenen Burgruinen des Allgäus und ein beliebtes Ausflugsziel für die ganze Familie.
    Nach aufwendiger Erschließung der Ruine lässt sich erahnen, welch mächtige Ausmaße die Burg einst hatte.
    Gerade auch Kinder finden das Entdecken der Ruinenanlage spannend. Informationstafeln zeigen den interessierten Besuchern die bewegte Geschichte der Alttrauchburg auf.
    Einen besonders tollen Ausblick […]

  • Mit dem Schiff von Lindau zur Insel Mainau
  • Ein Ganztagesausflug mit dem Schiff von Lindau zur Insel Mainau – das Erlebnis für die ganze Familie.
    Vom Allgäu kommt Ihr für kleines Geld mit dem Bayernticket mit der Eisenbahn nach Lindau. Am Lindauer Bahnhof könnt Ihr das ermäßigte Kombiticket für die Schifffahrt inklusive Eintritt zur Insel Mainau erwerben.
    Der Hafen befindet sich gegenüber des Bahnhofs, lange […]

  • "Römerturm" Burg KemnatBurg Kemnat
  • Die Burg Kemnat, oberhalb von Kaufbeuren im malerischen Örtchen Großkemnat gelegen, ist ein lohnendes Ausflugsziel im Ostallgäu. Fälschlicherweise wird der dortige Aussichtsturm oftmals als Großkemnater Römerturm oder Wartturm bezeichnet.
    Die falsche Bezeichnung „Römerturm“ für den Bergfried stammt übrigens aus dem 19. Jahrhundert und ist heute noch üblich – selbst die Reiseführer bezeichnen ihn als selbigen.
    Der […]

  • Residenz KemptenPrunkräume der Residenz Kempten
  • Eine kleine Sensation, die selbst viele Einheimische nicht kennen, verbirgt sich in der Residenz in Kempten: Die Prunkräume – sie gelten als mit weltweit schönsten Räume.
    Das Vor- und Audienzzimmer, Tag- und Schlafzimmer im späten Régencestil sowie der Thronsaal im Rokoko können dort „erlebt“ werden.
    In einer rund 45-minütigen Führung erfahren die Besucher der Residenz viel […]

  • Unsere Top 3 – Empfehlungen im Allgäu 2020
  • Subjektiv, begehrt und sicher unvollständig – unsere Top 3 Locations im Allgäu:
    InhaltWelche sind heuer unsere Top 3 im Allgäu?Bewirtschaftete Alpen im Allgäu…unsere Top 3 Empfehlungen:Freibäder im Allgäu…unsere Top 3 Empfehlungen:Badeseen im Allgäu…unsere Top 3 Empfehlungen:Freizeitparks im Allgäu…unsere Top 3 Empfehlungen:Bergbahnen im Allgäu…unsere Top 3 Empfehlungen:Ausflugsziele im Allgäu…unsere Top 3 Empfehlungen:Restaurants im Allgäu…unsere Top 3 Empfehlungen:Shopping […]