Berufliches Schulzentrum Lindau: Kreisräte machen sich vor Ort ein Bild vom baulichen Zustand

20.4.2018 Lindau (Bodensee). Lange Wege, zu kleine Klassenzimmer und Werkräume, kaputte Fenster, nasse Decken, Risse in der Wand, hohe Energiekosten – die Mängelliste des aktuellen Gebäudes ist lang.

Davon konnten sich bei einer Führung durch das Gebäude die Mitglieder des Ausschusses für Wirtschafts- und Regionalentwicklung vor Ort ein Bild machen.

Das größte Problem ist, dass das über 35 Jahre alte Schulzentrum auf Pfählen steht, die damals nicht tragfähig genug errichtet wurden. Das Gebäude ist momentan zwar im statischen Gleichgewicht, dies könnte sich bei einer Sanierung jedoch verändern.

Die Generalsanierung oder der Neubau des Beruflichen Schulzentrums ist mit einem geschätzten Volumen von 20 bis 25 Millionen Euro das größte und kostenintensivste Projekt des Landkreises in den vergangenen Jahren.

„Wir wollen die Gremien umfassend informieren und dabei sämtliche Varianten betrachten,“ so Landrat Elmar Stegmann. Architekt Peter Löffelholz hatte bereits im Dezember den Kreistag über die Ergebnisse einer Vorstudie informiert.

WERBUNG:

Neben der Begehung des Schulzentrums plant die Verwaltung auch einen Besichtigungstermin in einem modernen Schulgebäude.

„Damit wir im Jahr 2020 mit der Maßnahme beginnen können, brauchen wir noch in 2018 einen Beschluss, ob das Gebäude saniert werden soll oder ob es einen Neubau gibt.“ Auch eine Mischung aus beidem wäre möglich, meint Stegmann. Parallel dazu lotet die Verwaltung derzeit die Förder- und Vergabemöglichkeiten aus.

Werbung:



    Ausflugsziele im Allgäu:
  • Alttrauchburg
  • Die Burg Alt-Trauchburg ist eine der besterhaltenen Burgruinen des Allgäus und ein beliebtes Ausflugsziel für die ganze Familie.
    Nach aufwendiger Erschließung der Ruine lässt sich erahnen, welch mächtige Ausmaße die Burg einst hatte.
    Gerade auch Kinder finden das Entdecken der Ruinenanlage spannend. Informationstafeln zeigen den interessierten Besuchern die bewegte Geschichte der Alttrauchburg auf.
    Einen besonders tollen Ausblick […]

  • Mit dem Schiff von Lindau zur Insel Mainau
  • Ein Ganztagesausflug mit dem Schiff von Lindau zur Insel Mainau – das Erlebnis für die ganze Familie.
    Vom Allgäu kommt Ihr für kleines Geld mit dem Bayernticket mit der Eisenbahn nach Lindau. Am Lindauer Bahnhof könnt Ihr das ermäßigte Kombiticket für die Schifffahrt inklusive Eintritt zur Insel Mainau erwerben.
    Der Hafen befindet sich gegenüber des Bahnhofs, lange […]

  • "Römerturm" Burg KemnatBurg Kemnat
  • Die Burg Kemnat, oberhalb von Kaufbeuren im malerischen Örtchen Großkemnat gelegen, ist ein lohnendes Ausflugsziel im Ostallgäu. Fälschlicherweise wird der dortige Aussichtsturm oftmals als Großkemnater Römerturm oder Wartturm bezeichnet.
    Die falsche Bezeichnung „Römerturm“ für den Bergfried stammt übrigens aus dem 19. Jahrhundert und ist heute noch üblich – selbst die Reiseführer bezeichnen ihn als selbigen.
    Der […]

  • Residenz KemptenPrunkräume der Residenz Kempten
  • Eine kleine Sensation, die selbst viele Einheimische nicht kennen, verbirgt sich in der Residenz in Kempten: Die Prunkräume – sie gelten als mit weltweit schönsten Räume.
    Das Vor- und Audienzzimmer, Tag- und Schlafzimmer im späten Régencestil sowie der Thronsaal im Rokoko können dort „erlebt“ werden.
    In einer rund 45-minütigen Führung erfahren die Besucher der Residenz viel […]

  • Unsere Top 3 – Empfehlungen im Allgäu 2019
  • Subjektiv, begehrt und sicher unvollständig – unsere Top 3 Locations im Allgäu:
    InhaltWelche sind heuer unsere Top 3 im Allgäu?Bewirtschaftete Alpen im Allgäu…unsere Top 3 Empfehlungen:Freibäder im Allgäu…unsere Top 3 Empfehlungen:Badeseen im Allgäu…unsere Top 3 Empfehlungen:Freizeitparks im Allgäu…unsere Top 3 Empfehlungen:Bergbahnen im Allgäu…unsere Top 3 Empfehlungen:Ausflugsziele im Allgäu…unsere Top 3 Empfehlungen:Restaurants im Allgäu…unsere Top 3 Empfehlungen:Shopping […]