„Deutschland tanzt“ 12.11.2016

Deutschland blickt am Samstag, 12.11.2016, ab 20:15 Uhr, gespannt ins Allgäu – genauer: auf die Buronhütte bei Wertach. Die neue ProSieben-Show „Deutschland tanzt“ schaltet zum Voting live auf die Hütte.

Unterföhring (ots). Eine Weinstube in Rheinland-Pfalz, das Bratwurstmuseum in Thüringen und eine Hütte in den Allgäuer Alpen: Für die Abstimmung in der neuen ProSieben-Show „Deutschland tanzt“ schaltet ProSieben live zu 16 Reportern in den 16 deutschen Bundesländern.

Dazu sammelt ProSieben die Anrufe und SMS der Zuschauerinnen und Zuschauer in jedem Bundesland separat ein. Diese Stimmen werden in einem den Zuschauern vertrauten Voting-Verfahren in Punkte umgerechnet:

Zwölf Punkte bekommt der jeweils beste Act. Die ProSieben-Reporter berichten live aus 16 besonderen Orten, ihre Gastgeber präsentieren von hier die Punkte aus ihrem Bundesland.

Lena Gercke moderiert „Deutschland tanzt“ live aus München. Nach der ersten Show am 12. November ziehen die zwölf besten Stars für ihre Bundesländer ins Halbfinale am 19. November ein. Im Finale am 26. November wählt Deutschland den Sieger.

WERBUNG:

Hier berichten die ProSieben-Reporter über die Punktevergabe der Bundesländer:

– In Mecklenburg-Vorpommern vom Leuchtturm Warnemünde
– In Hamburg vom Restaurantschiff mit dem Shanty Chor De
Tampentrekker
– In Niedersachsen aus dem Vereinsheim des MTV Salzgitter
– In Bayern von der Buronhütte im Allgäu
– In Berlin t.b.a.
– In Saarland aus Davids Bar in Saarlouis
– In Brandenburg aus dem Wohnzimmer von Stefan in Fürstenwalde
– In Bremen aus der Tanzschule Casa de la Danza
– In Hessen aus der ARTbar in Wiesbaden
– In Thüringen aus dem Bratwurstmuseum in Amt Wachsenburg
– In Nordrhein-Westfalen aus dem Rathaustreff in Krefeld
– In Sachsen-Anhalt aus der Cocktailbar ONE in Magdeburg
– In Sachsen aus dem Gasthof Pausenraum in Hirschstein
– In Baden-Württemberg aus dem Friseursalon Hairzblut in Freiburg
– In Schleswig-Holstein aus dem Wohnzimmer von Katrin in Ellerbek
– In Rheinland-Pfalz aus der Rebschule V & M Freytag in Neustadt a.
d. Weinstraße

Das Allgäu im Fernsehen: „Deutschland tanzt“ am Samstag, 12.11.2016, um 20:15 Uhr auf ProSieben – Das Voting im Allgäu

Werbung:



    Ausflugsziele im Allgäu:
  • Wasserburg am Bodensee
  • Wasserburg, zwischen dem Bodensee und den Allgäuer Bergen gelegen, empfiehlt sich als Tagesausflugsziel.
    Die traumhafte Lage am „Schwäbischen Meer“ ist einer der grandiosen Höhepunkte dieser Halbinsel.
    Tolle Aussichten, leckeres Essen am See, direkt am Hafen, und mehr erwarten Euch. Wasserburg gilt nicht grundlos als die „Perle des Bodensees“.
    Der Allgäu-Tipp:
    Fischliebhaber besuchen die Bodenseefischerei Bichlmair (Jägersteig 5 – 88142 […]

  • Alttrauchburg
  • Die Burg Alt-Trauchburg ist eine der besterhaltenen Burgruinen des Allgäus und ein beliebtes Ausflugsziel für die ganze Familie.
    Nach aufwendiger Erschließung der Ruine lässt sich erahnen, welch mächtige Ausmaße die Burg einst hatte.
    Gerade auch Kinder finden das Entdecken der Ruinenanlage spannend. Informationstafeln zeigen den interessierten Besuchern die bewegte Geschichte der Alttrauchburg auf.
    Einen besonders tollen Ausblick […]

  • Mit dem Schiff von Lindau zur Insel Mainau
  • Ein Ganztagesausflug mit dem Schiff von Lindau zur Insel Mainau – das Erlebnis für die ganze Familie.
    Vom Allgäu kommt Ihr für kleines Geld mit dem Bayernticket mit der Eisenbahn nach Lindau. Am Lindauer Bahnhof könnt Ihr das ermäßigte Kombiticket für die Schifffahrt inklusive Eintritt zur Insel Mainau erwerben.
    Der Hafen befindet sich gegenüber des Bahnhofs, lange […]

  • "Römerturm" Burg KemnatBurg Kemnat
  • Die Burg Kemnat, oberhalb von Kaufbeuren im malerischen Örtchen Großkemnat gelegen, ist ein lohnendes Ausflugsziel im Ostallgäu. Fälschlicherweise wird der dortige Aussichtsturm oftmals als Großkemnater Römerturm oder Wartturm bezeichnet.
    Die falsche Bezeichnung „Römerturm“ für den Bergfried stammt übrigens aus dem 19. Jahrhundert und ist heute noch üblich – selbst die Reiseführer bezeichnen ihn als selbigen.
    Der […]

  • Residenz KemptenPrunkräume der Residenz Kempten
  • Eine kleine Sensation, die selbst viele Einheimische nicht kennen, verbirgt sich in der Residenz in Kempten: Die Prunkräume – sie gelten als mit weltweit schönsten Räume.
    Das Vor- und Audienzzimmer, Tag- und Schlafzimmer im späten Régencestil sowie der Thronsaal im Rokoko können dort „erlebt“ werden.
    In einer rund 45-minütigen Führung erfahren die Besucher der Residenz viel […]