DRK und Apotheken in Wangen machen Test-Sonderschichten für die Öffnungen

23.5.2021 Wangen im Allgäu. Da von Montag, 24. Mai 2021, an die Gastronomie wieder öffnen darf, reagieren die Stadt Wangen mit dem DRK und die Wangener Apotheken.

Sie alle engagieren sich mit einem speziellen Angebot am Pfingstmontag und bieten die Chance zum Schnelltest.

Die Öffnung wird vom Gesundheitsamt bekanntgegeben.

Getestet wird den Tag über von 9:30 Uhr bis 17 Uhr. Die Einrichtungen arbeiten versetzt.

Das sind die Testzeiten im Detail:

WERBUNG:

https://www.rv.de/,(anker18259251)/Politik+_+Verwaltung/aktuelles+zum+coronavirus/coronaverordnung#anker18259251

Auf Veranlassung der Stadt Wangen testet das DRK am Montag, 24. Mai 2021, in der Alten Sporthalle von 9 bis 11 Uhr.

Ebenfalls zusätzlich testet das DRK auch am Sonntag, 6. Juni 2021, von 10 bis 14 Uhr zum Ende der Pfingstferien.

Die weiteren Testungstermine an Dienstag- und Donnerstagabenden jeweils von 17.30 Uhr bis 20 Uhr und an den Samstagen von 8 bis 14 Uhr gelten weiter. Das DRK testet ohne Anmeldung.

Auch die Engelapotheke in der Gegenbaur-Straße reagiert wegen der wahrscheinlichen Öffnungen und weitet ihr Angebot aus. Am Pfingstmontag bietet sie den kostenlosen Corona-Schnelltest von 9.30 bis 13 Uhr an. Unter www.engelwangen.de ist die Anmeldung möglich.

Die Rochus-Apotheke macht am Pfingstmontag von 15 bis 17 Uhr eine Sonderschicht, damit auch Kurzentschlossene sich noch vor dem Lokalbesuch schnell testen lassen können. Anmeldung über www.terminland.de/rochusapotheke/ oder telefonisch unter 07522 / 21379.

WERBUNG:

Auch die Staufenapotheke testet am Pfingstmontag und zwar von 11 bis 15 Uhr auf dem Marktplatz im N 13. Tests sind mit Anmeldung unter www.wangentestet.de, aber auch spontan möglich.

Für den Restaurantbesuch gelten weiter folgende Regeln:

• Gruppen dürfen höchstens 5 Personen aus 2 Haushalten und haushaltsangehörigen Kindern bis einschließlich 13 Jahre plus Geimpfte und Genesene haben.

• Gäste müssen ihre Kontaktdaten angeben. Dies ist auch über Corona- oder Luca App zugelassen.

• Ein tagesaktueller Schnelltest oder ein Impf- oder Genesenennachweis muss vorgelegt werden.

• Am Platz im Restaurant kann der Mund-Nasen-Schutz abgenommen werden.

Regeln für den Einzelhandel

Ab Dienstag könnte bei entsprechender Inzidenzlage auch der Einzelhandel öffnen.

Es gelten zwei Grundregeln. Möglich ist der Einkauf per Click & Meet ohne Testkonzept oder der Einkauf ohne Voranmeldung, aber mit Vorlage eines tagesaktuellen Schnelltests oder eines Impf- oder Genesenennachweises.

In den Geschäften gelten Hygienemaßnahmen, die Kontaktdokumentation und Maskenpflicht.

WERBUNG:



    Ausflugsziele im Allgäu:
  • Wasserburg am Bodensee
  • Wasserburg, zwischen dem Bodensee und den Allgäuer Bergen gelegen, empfiehlt sich als Tagesausflugsziel.
    Die traumhafte Lage am „Schwäbischen Meer“ ist einer der grandiosen Höhepunkte dieser Halbinsel.
    Tolle Aussichten, leckeres Essen am See, direkt am Hafen, und mehr erwarten Euch. Wasserburg gilt nicht grundlos als die „Perle des Bodensees“.
    Der Allgäu-Tipp:
    Fischliebhaber besuchen die Bodenseefischerei Bichlmair (Jägersteig 5 – 88142 […]

  • Alttrauchburg
  • Die Burg Alt-Trauchburg ist eine der besterhaltenen Burgruinen des Allgäus und ein beliebtes Ausflugsziel für die ganze Familie.
    Nach aufwendiger Erschließung der Ruine lässt sich erahnen, welch mächtige Ausmaße die Burg einst hatte.
    Gerade auch Kinder finden das Entdecken der Ruinenanlage spannend. Informationstafeln zeigen den interessierten Besuchern die bewegte Geschichte der Alttrauchburg auf.
    Einen besonders tollen Ausblick […]

  • Mit dem Schiff von Lindau zur Insel Mainau
  • Ein Ganztagesausflug mit dem Schiff von Lindau zur Insel Mainau – das Erlebnis für die ganze Familie.
    Vom Allgäu kommt Ihr für kleines Geld mit dem Bayernticket mit der Eisenbahn nach Lindau. Am Lindauer Bahnhof könnt Ihr das ermäßigte Kombiticket für die Schifffahrt inklusive Eintritt zur Insel Mainau erwerben.
    Der Hafen befindet sich gegenüber des Bahnhofs, lange […]

  • "Römerturm" Burg KemnatBurg Kemnat
  • Die Burg Kemnat, oberhalb von Kaufbeuren im malerischen Örtchen Großkemnat gelegen, ist ein lohnendes Ausflugsziel im Ostallgäu. Fälschlicherweise wird der dortige Aussichtsturm oftmals als Großkemnater Römerturm oder Wartturm bezeichnet.
    Die falsche Bezeichnung „Römerturm“ für den Bergfried stammt übrigens aus dem 19. Jahrhundert und ist heute noch üblich – selbst die Reiseführer bezeichnen ihn als selbigen.
    Der […]

  • Residenz KemptenPrunkräume der Residenz Kempten
  • Eine kleine Sensation, die selbst viele Einheimische nicht kennen, verbirgt sich in der Residenz in Kempten: Die Prunkräume – sie gelten als mit weltweit schönsten Räume.
    Das Vor- und Audienzzimmer, Tag- und Schlafzimmer im späten Régencestil sowie der Thronsaal im Rokoko können dort „erlebt“ werden.
    In einer rund 45-minütigen Führung erfahren die Besucher der Residenz viel […]