Dschungelnacht im Zoo Augsburg

25.7.2016 Augsburg. Zahlreiche Künstler, eine romantische Illumination des Zoos und viele köstliche Leckereien machen die Dschungelnacht zu einem echten Highlight der Zoosaison!

Künstler wie TipTopTill (Stelzenläufer, Luftballon-Modellierer, Fakir und Feuerkünstler in einer Person), Tobi van Deisner (einer der 10 Finalisten der RTL-Talentshow: Das Supertalent 2010), PasParTouT mit dem prachtvoll gefiederten und musikalischen Geflügeltrio Cock Tales, die Augsburger Feuerkünstlergruppe Dragonfire, der Geschichtenpavillon und die Bastelecke von der Agentur KinderFest Events sowie sensitive art mit tierischer Gesichts- und Körperbemalung sorgen für tierische Stimmung in der Dschungelnacht.

Zoo Augsburg
Zoo Augsburg
Das Team der Zoogaststätte und eine Cocktail Bar vom Peaches Augsburg verwöhnen Sie bis in die späten Abendstunden mit kulinarischen Köstlichkeiten. Und wenn es richtig dunkel ist, verwandelt sich der Park durch zahlreiche bunte Lichter in eine romantisch-schöne Kulisse.

Habt Ihr schon einmal die Geräusche gehört, die Tiere in den Dämmerungsstunden hervorbringen? Das Kollern der Nandus, das tiefe Grollen der Elefanten, das abendliche Ritualgebrüll der Löwen, die mal grunzenden, mal kreischenden Unterhaltungen der Paviane kurz vor dem Zu-Bett-Gehen? Nein? – Dann schaut vorbei! Erlebnis pur!

Der Zoo schließt an diesem Tag schon um 17:00 Uhr. Geöffnet wird jedoch bereits wieder um 17:30 Uhr.

WERBUNG:

Der Eintritt zur Dschungelnacht kostet für Erwachsene 13 EUR, für Kinder bis 15 Jahre 6,50 EUR, Jahreskarten werden angerechnet. Falls Ihr Kassenschlange am Eventabend vermeiden wollt: Der Kartenvorverkauf für die große Dschungelnacht hat bereits an der Zookasse begonnen. Aber es sind für alle genügend Karten vorhanden!




    Ausflugsziele im Allgäu:
  • Wasserburg am Bodensee
  • Wasserburg, zwischen dem Bodensee und den Allgäuer Bergen gelegen, empfiehlt sich als Tagesausflugsziel.
    Die traumhafte Lage am „Schwäbischen Meer“ ist einer der grandiosen Höhepunkte dieser Halbinsel.
    Tolle Aussichten, leckeres Essen am See, direkt am Hafen, und mehr erwarten Euch. Wasserburg gilt nicht grundlos als die „Perle des Bodensees“.
    Der Allgäu-Tipp:
    Fischliebhaber besuchen die Bodenseefischerei Bichlmair (Jägersteig 5 – 88142 […]

  • Alttrauchburg
  • Die Burg Alt-Trauchburg ist eine der besterhaltenen Burgruinen des Allgäus und ein beliebtes Ausflugsziel für die ganze Familie.
    Nach aufwendiger Erschließung der Ruine lässt sich erahnen, welch mächtige Ausmaße die Burg einst hatte.
    Gerade auch Kinder finden das Entdecken der Ruinenanlage spannend. Informationstafeln zeigen den interessierten Besuchern die bewegte Geschichte der Alttrauchburg auf.
    Einen besonders tollen Ausblick […]

  • Mit dem Schiff von Lindau zur Insel Mainau
  • Ein Ganztagesausflug mit dem Schiff von Lindau zur Insel Mainau – das Erlebnis für die ganze Familie.
    Vom Allgäu kommt Ihr für kleines Geld mit dem Bayernticket mit der Eisenbahn nach Lindau. Am Lindauer Bahnhof könnt Ihr das ermäßigte Kombiticket für die Schifffahrt inklusive Eintritt zur Insel Mainau erwerben.
    Der Hafen befindet sich gegenüber des Bahnhofs, lange […]

  • "Römerturm" Burg KemnatBurg Kemnat
  • Die Burg Kemnat, oberhalb von Kaufbeuren im malerischen Örtchen Großkemnat gelegen, ist ein lohnendes Ausflugsziel im Ostallgäu. Fälschlicherweise wird der dortige Aussichtsturm oftmals als Großkemnater Römerturm oder Wartturm bezeichnet.
    Die falsche Bezeichnung „Römerturm“ für den Bergfried stammt übrigens aus dem 19. Jahrhundert und ist heute noch üblich – selbst die Reiseführer bezeichnen ihn als selbigen.
    Der […]

  • Residenz KemptenPrunkräume der Residenz Kempten
  • Eine kleine Sensation, die selbst viele Einheimische nicht kennen, verbirgt sich in der Residenz in Kempten: Die Prunkräume – sie gelten als mit weltweit schönsten Räume.
    Das Vor- und Audienzzimmer, Tag- und Schlafzimmer im späten Régencestil sowie der Thronsaal im Rokoko können dort „erlebt“ werden.
    In einer rund 45-minütigen Führung erfahren die Besucher der Residenz viel […]