Erschließung Baugebiet Heiligkreuz-Süd

13.7.2020 Kemptne im Allgäu. Beim Beginn der Arbeiten im Baugebiet Heiligkreuz-Süd wurde festgestellt, dass zwei Birken auf dem Friedhof nicht mehr standsicher sind.

Nach Durchführung einer artenschutzrechtlichen Prüfung müssen sie kurzfristig gefällt werden. Eine Nachpflanzung ist geplant.

Anfang Juli 2020 wurde mit den Bauarbeiten im Baugebiet Heiligkreuz-Süd begonnen.

Leider wurde bereits beim Abtrag des Oberbodens festgestellt, dass die Wurzeln zweier Birken auf dem Friedhof bis an die Oberfläche und stark ins Baufeld reichen.

Trotz Abrücken der Planung ist die Standsicherheit der beiden Bäume nicht mehr gewährleistet. Um Friedhofsbesucher und Grabpfleger dadurch nicht zu gefährden, müssen die zwei mittleren Birken nach Durchführung einer artenschutzrechtlichen Prüfung kurzfristig gefällt werden. Die Bäume werden im Zuge der Baumaßnahme an geeigneter Stelle nachgepflanzt.

WERBUNG:

Die weiteren Bäume südlich im Bereich der Aussegnungshalle sind von den Fällarbeiten aktuell nicht betroffen. Lediglich ein Rückschnitt der Krone wird bei Gelegenheit durchgeführt.

Die Situation der Wurzeln der nördlichen Birke an der Einfahrt zum Baugebiet wurde bisher noch nicht untersucht. Dies wird im Zuge der Kanalarbeiten erfolgen. Da die angrenzende Fläche allerdings schon seit Längerem versiegelt ist, besteht aktuell noch die Hoffnung, dass die Wurzeln dort in die Tiefe reichen und der Baum durch geeignete Maßnahmen erhalten werden kann.

Werbung:



    Ausflugsziele im Allgäu:
  • Alttrauchburg
  • Die Burg Alt-Trauchburg ist eine der besterhaltenen Burgruinen des Allgäus und ein beliebtes Ausflugsziel für die ganze Familie.
    Nach aufwendiger Erschließung der Ruine lässt sich erahnen, welch mächtige Ausmaße die Burg einst hatte.
    Gerade auch Kinder finden das Entdecken der Ruinenanlage spannend. Informationstafeln zeigen den interessierten Besuchern die bewegte Geschichte der Alttrauchburg auf.
    Einen besonders tollen Ausblick […]

  • Mit dem Schiff von Lindau zur Insel Mainau
  • Ein Ganztagesausflug mit dem Schiff von Lindau zur Insel Mainau – das Erlebnis für die ganze Familie.
    Vom Allgäu kommt Ihr für kleines Geld mit dem Bayernticket mit der Eisenbahn nach Lindau. Am Lindauer Bahnhof könnt Ihr das ermäßigte Kombiticket für die Schifffahrt inklusive Eintritt zur Insel Mainau erwerben.
    Der Hafen befindet sich gegenüber des Bahnhofs, lange […]

  • "Römerturm" Burg KemnatBurg Kemnat
  • Die Burg Kemnat, oberhalb von Kaufbeuren im malerischen Örtchen Großkemnat gelegen, ist ein lohnendes Ausflugsziel im Ostallgäu. Fälschlicherweise wird der dortige Aussichtsturm oftmals als Großkemnater Römerturm oder Wartturm bezeichnet.
    Die falsche Bezeichnung „Römerturm“ für den Bergfried stammt übrigens aus dem 19. Jahrhundert und ist heute noch üblich – selbst die Reiseführer bezeichnen ihn als selbigen.
    Der […]

  • Residenz KemptenPrunkräume der Residenz Kempten
  • Eine kleine Sensation, die selbst viele Einheimische nicht kennen, verbirgt sich in der Residenz in Kempten: Die Prunkräume – sie gelten als mit weltweit schönsten Räume.
    Das Vor- und Audienzzimmer, Tag- und Schlafzimmer im späten Régencestil sowie der Thronsaal im Rokoko können dort „erlebt“ werden.
    In einer rund 45-minütigen Führung erfahren die Besucher der Residenz viel […]

  • Unsere Top 3 – Empfehlungen im Allgäu 2020
  • Subjektiv, begehrt und sicher unvollständig – unsere Top 3 Locations im Allgäu:
    InhaltWelche sind heuer unsere Top 3 im Allgäu?Bewirtschaftete Alpen im Allgäu…unsere Top 3 Empfehlungen:Freibäder im Allgäu…unsere Top 3 Empfehlungen:Badeseen im Allgäu…unsere Top 3 Empfehlungen:Freizeitparks im Allgäu…unsere Top 3 Empfehlungen:Bergbahnen im Allgäu…unsere Top 3 Empfehlungen:Ausflugsziele im Allgäu…unsere Top 3 Empfehlungen:Restaurants im Allgäu…unsere Top 3 Empfehlungen:Shopping […]