FIS Ski-Weltcup 2016 Ofterschwang abgesagt

Samstag, 16. Januar 2016
Sonntag, 17. Januar 2016

Alpinrennen in Ofterschwang abgesagt
Nicht genügend Schnee um weltcuptaugliche Piste zu präparieren

7.1.2016. Der für 16. und 17. Januar geplante FIS Ski-Weltcup der Damen in Ofterschwang muss abgesagt werden. Das gaben die Organisatoren nach Abstimmung mit dem Internationalen Skiverband (FIS) und dem Deutschen Skiverband (DSV) am Donnerstag bekannt.

„Es gibt keine realistische Chance mehr rechtzeitig eine weltcuptaugliche Piste zu präparieren“, sagte Generalsekretär Stefan Huber nach der offiziellen Schneekontrolle am Ofterschwanger Horn. Auch wenn am Gipfel des Ofterschwanger Hornes Skibetrieb möglich ist, die derzeitige Wetterlage und die Schneesituation sowie die fehlenden Minus-Temperaturen in den kommenden Tagen ließen den Organisatoren keine Möglichkeit ausreichend Schnee für die Strecke – die von der Bergstation bis zur Talstation verläuft – zu produzieren. Für die Beschneiung der gesamten Strecke werden mindestens fünf kalte Tage und Nächte benötigt.

WERBUNG:

„Wir haben bis zuletzt gehofft, gebangt und um den Weltcup gekämpft“, sagte auch OK-Präsident Michael Fäßler. Doch gegen die anhaltend hohen Temperaturen sei nun einmal kein Kraut gewachsen. Leid tue es ihm vor allem auch für die knapp 550 freiwilligen Helfer, die nach dreijähriger Pause schon seit vielen Monaten den Damen-Rennen entgegengefiebert hätten.

Bürgermeister Alois Ried gibt sich kämpferisch und erklärt „Wir müssen nach vorne schauen und wir werden alles daran in den nächsten Wintern wieder mit einem Weltcup im FIS-Kalender aufgenommen zu werden.“

Mit Bedauern reagierte auch FIS-Renndirektor Atle Skårdal aus Norwegen auf die Absage: „Schade, Ofterschwang ist immer ein Höhepunkt im Weltcup-Kalender. Wir und die weltbesten Skifahrerinnen wären gerne ins Allgäu gekommen. Aber das Wetter wirbelt derzeit europaweit den Kalender durcheinander.“

Skisport-Fans, die bereits Eintrittskarten für die Weltcup-Rennen am Ofterschwanger Horn gekauft haben, erhalten den Kaufpreis zurückerstattet. Die Rückgabe ist ausschließlich über die Vorverkaufsstellen möglich bei denen die Tickets erworben wurden. Weitere Informationen unter www.weltcup-ofterschwang.de.



Werbung:

Auch interessant!