Himmelfahrtsmarkt vom 24. Mai bis 2. Juni 2019 in Kempten

14.5.2019 Kempten im Allgäu. Der diesjährige Himmelfahrtsmarkt beginnt am Freitag, 24. Mai 2019. Zum Auftakt spielt ab 14:30 Uhr die Stadtkapelle Kempten. Um 15 Uhr eröffnet Bürgermeisterin Sibylle Knott den Markt. Mehr als eine Woche lang, bis zum 2. Juni, präsentieren 25 Schausteller unterschiedlichste Attraktionen.

Ob eine Fahrt im beliebten Kettenkarussell, eine turbulente Fahrt im Disco-Flyer, flotte Kurven im Musik-Express oder Action im 6D-Kino, beim Kemptener Jahrmarkt ist für Groß und Klein viel zu erleben. Und auch für die ganz Kleinen ist etwas geboten. Sie können zum Beispiel im Karussell „Kinder-Paradies“ eine spannende Märchenfahrt erleben. Besonders lieb gewonnene Angebote, wie der Autoscooter, das Kinderkarussell, Schieß-, Spiel- und Losbuden sowie Imbisshütten sind natürlich auch wieder dabei.

Die Öffnungszeiten sind am 24. Mai von 15 bis 22 Uhr und ab 25. Mai täglich von 11 bis 22 Uhr. Am Freitag, 31. Mai, findet außerdem ganztägig der Kindertag statt, an dem alle Schausteller ihre Angebote zu ermäßigten Preisen anbieten. Aufgrund des Marktes kann der Parkplatz auf der Oberfläche der Tiefgarage Königsplatz von Montag, 20. Mai, bis einschließlich Montag, 3. Juni, nicht benutzt werden. Die Tiefgarage ist frei befahrbar.

Händlermarkt mit verkaufsoffenem Feiertag vom 29. bis 31. Mai

Zusätzlich wird von Mittwoch, 29. Mai, bis einschließlich Freitag, 31. Mai, der Händlermarkt abgehalten, bei dem in diesem Jahr wieder rund 80 Aussteller ihre Waren anbieten. Heuer beginnt der Händlermarkt am Residenzplatz und zieht sich über Horchlerstraße und Klostersteige bis hinunter über den gesamten Rathausplatz. Der Händlermarkt hat täglich von 9 bis 18 Uhr geöffnet.

WERBUNG:

Am Donnerstag, 30. Mai, dem Feiertag Christi Himmelfahrt, haben außerdem die Ladengeschäfte des Kemptener Einzelhandels von 12:30 bis 17:30 Uhr geöffnet.

Werbung:



    Ausflugsziele im Allgäu:
  • Mit dem Schiff von Lindau zur Insel Mainau
  • Ein Ganztagesausflug mit dem Schiff von Lindau zur Insel Mainau – das Erlebnis für die ganze Familie.
    Vom Allgäu kommt Ihr für kleines Geld mit dem Bayernticket mit der Eisenbahn nach Lindau. Am Lindauer Bahnhof könnt Ihr das ermäßigte Kombiticket für die Schifffahrt inklusive Eintritt zur Insel Mainau erwerben.
    Der Hafen befindet sich gegenüber des Bahnhofs, lange […]

  • "Römerturm" Burg KemnatBurg Kemnat
  • Die Burg Kemnat, oberhalb von Kaufbeuren im malerischen Örtchen Großkemnat gelegen, ist ein lohnendes Ausflugsziel im Ostallgäu. Fälschlicherweise wird der dortige Aussichtsturm oftmals als Großkemnater Römerturm oder Wartturm bezeichnet.
    Die falsche Bezeichnung „Römerturm“ für den Bergfried stammt übrigens aus dem 19. Jahrhundert und ist heute noch üblich – selbst die Reiseführer bezeichnen ihn als selbigen.
    Der […]

  • Residenz KemptenPrunkräume der Residenz Kempten
  • Eine kleine Sensation, die selbst viele Einheimische nicht kennen, verbirgt sich in der Residenz in Kempten: Die Prunkräume – sie gelten als mit weltweit schönsten Räume.
    Das Vor- und Audienzzimmer, Tag- und Schlafzimmer im späten Régencestil sowie der Thronsaal im Rokoko können dort „erlebt“ werden.
    In einer rund 45-minütigen Führung erfahren die Besucher der Residenz viel […]

  • Wochenmarkt KemptenTop 3 – Empfehlungen im Allgäu 2019
  • Welches sind heuer unsere Top 3 im Allgäu?
    Bewirtschaftete Alpen im Allgäu…unsere Top 3 Empfehlungen:
    1. Die Seealpe am Elbsee: Seealpe am Elbsee

    2. Sorg-Alpe 1 – zwischen Wertach und Unterjoch

    3. Mehlblockalpe im Kemptener Wald bei Görisried
    Freibäder im Allgäu…unsere Top 3 Empfehlungen:
    1. Starzlachauenbad in Wertach: Starzlachauenbad Wertach

    2. Freibad Bad Hindelang (Naturbad)
    3. Alpenfreibad in Scheidegg: Alpenfreibad Scheidegg
    Badeseen im Allgäu…unsere […]

  • Werdensteiner Moos
  • Das Werdensteiner Moos, nördlich von Immenstadt in Eckarts gelegen, ist das ideale Ausflugsziel für Familien mit Kindern.
    Dieses renaturierte Moorgebiet ist durch einen aufwendig gestalteten Rundwanderweg erschlossen. Ab dem Parkplatz am Gasthof „Zum Haxenwirt“ in Thanners führt der Weg, immer der Beschilderung „Rundweg Werdensteiner Moos“ folgend, um und durch das Moor.

    Der gesamte Weg ist mit Hackschnitzeln […]