In einen Alfa Romeo 156 passen neun Personen

22.2.2016 Kempten/Allgäu. Am Sonntagmorgen, gegen 05.45 Uhr, fiel ein 30-jähriger Kemptner auf, als dieser mit einem Pkw, Alfa Romeo, in auffälliger Weise auf dem Adenauerring fuhr.

Er hatte nach seinem Abbiegevorgang von der Rottachstraße nach links auf den Adenauerring in Richtung Heussring die falsche Richtungsfahrbahn benutzt. Dieses fiel einem Kemptener Polizeibeamten auf, der sich gerade auf dem Weg zum Dienst befand.

Bei der anschließenden Verkehrskontrolle staunten die hinzugezogenen Beamten nicht schlecht: Neben der Tatsache, dass der Fahrer mit über 1,3 Promille erheblich alkoholisiert war, hatten weitere acht Personen in dem Fahrzeug Platz gefunden.

WERBUNG:

Drei der Insassen stiegen aus dem Kofferraum heraus, der Rest war auf der Rücksitzbank gestapelt.

Für alle neun Personen war die Fahrt an Ort und Stelle beendet.

(PI Kempten)



Werbung:

Auch interessant!